22.06.2022

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen e.V.

Gast beim Kurkonzert in Bad Camberg

Foto: Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen e.V.

Am vergangenen Pfingstsonntag durfte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen e.V. endlich die Camberger Ohren verwöhnen. Nachdem der Auftritt im Rahmen der Kurkonzerte bereits 2020 stattfinden sollte, in der Zwischenzeit leider aus bekannten Gründen mehrfach verschoben werden musste, freuten sich alle Beteiligten auf das Ereignis.

Polka „Hessenland, du bist mein Heimatland“
Eröffnet wurde das Kurkonzert mit der Polka „Hessenland, du bist mein Heimatland“. Etwas ruhiger wurde es im anschließenden Stück „Jupiter Hymn“ von Gustav Holst. Diese Hymne stammt aus dem vierten Satz der Suite „The Planets“, welche zwischen 1914 und 1917 geschrieben wurde.

„Kleine ungarische Rhapsodie“
Mitgerissen hat das Publikum die „Kleine ungarische Rhapsodie“ aus der Feder von Alfred Bösendorfer, bevor es mit dem „Prayer for Ukraine“ aus dem Jahre 1885 ganz andächtig wurde im Saal des Kurhauses.

„The Sound of Silence“
„The Sound of Silence“ ist ein sehr bekanntes Stück der Gruppe Simon&Garfunkel. Ein Stück der modernen Musikliteratur, welches viele Interpreten neu für sich entdeckten. Nun kam das Publikum in den Genuss des Covers des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen.

„Ein Leben lang“
Um dem sehr aufmerksamen Publikum die Liebe zur Musik zu zeigen, spielte der Musikzug das Stück „Ein Leben lang“ von den Fäaschtbänklern. Ganz besonders wurde dieses Stück durch die gesangliche Begleitung von Oliver Fachinger.
Einen kurzen Ausflug in die Filmmusik gab es ebenfalls. Im Film „Lilo und Stitch“ versucht das kleine Mädchen Lilo ihrem außerirdischen Freund Stitch mit Hilfe von Musik ein wenig Benehmen beizubringen. Wie könnte sowas leichter von der Hand gehen als mit Liedern von Elvis Presley?

„Da Capo (Chodounska-Polka)“
Das Stück „Da Capo (Chodounska-Polka)“ verdankt der Musikzug seinem Fan Horst Hütter, welcher diesen Notensatz spendete.
Bevor das Kurkonzert zu Ende war, gab es von der Dirigentin des Musikzuges eine Challenge für die Zuhörer. Im folgenden Stück „Instant Concert“ von Harold L. Walters werden 30 Lieder in 3 Minuten und 10 Sekunden gespielt. Wer im Anschluss alle 30 Lieder richtig erraten hatte, durfte sich über eine Einladung zu einem Schoppen freuen.

Der Musikzug beschloss das Kurkonzert mit dem Stück „Wir Musikanten“ von Kurt Gäble.
Doch das Publikum lies das Gast-Orchester nicht ohne Zugabe von der Bühne. So durften die Musikerinnen und Musiker erneut ihre Liebe zur Musik zeigen und spielten nochmals „Ein Leben lang“. Mit viel Applaus wurde das Kurkonzert am Pfingstsonntag zu einem besonderen Auftritt für den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen e.V.

Sonntägliche Kurkonzerte
Die sonntäglichen Kurkonzerte finden bei gutem Wetter im Kurpark, bei schlechtem Wetter im Kurhaus in Bad Camberg statt. Am ersten Sonntag im Monat spielt ein Gast-Orchester auf, an allen weiteren Sonntagen spielt das Kurorchester in der Zeit von 10:45 bis 11:45 Uhr.

Mehr über die musikalische Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen e.V. gibt es unter www.feuerwehr-oberbrechen.de.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen e.V.

Freiwillige Feuerwehr Oberbrechen e.V.

Frankfurter Str. 31, 65611 Oberbrechen
Branche: Feuerwehr

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Carolin Köhler-Mohr
Bewegen - Relaxen - Erlernen für alle Generationen

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer Sparkassen-Card: Vorteil 1: 10 % Rabatt bei Buchung eines Entspannungstages. Vorteil 2: 5,00 € Rabatt bei Buchung eines PME-Wochen-Kurses.