06.06.2024

Gemeinde Löhnberg

Gelungener Kindertag rund um den Sauerborn

Winfried Möller gab Einblicke in einen Bienenstock. Gemeinde Löhnberg

Viele Familien nutzten das trockene Wetter am Sonntag und kamen zum Sauerborn nach Löhnberg, wo im Rahmen des 50-jährigen Gemeindejubiläums ein Kindertag stattfand. Bereits am Samstag waren die Familien dazu eingeladen, doch aufgrund des nassen Wetters kamen nicht ganz so viele Besucher. Dafür herrschte am Sonntag ein reges Kommen und Gehen vor Ort.

Mehrere naturinteressierte Ehrenamtler der Gemeinde haben sich zusammengetan, um ein vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen. Die Naturpädagogin Martina Schütz hatte die Hauptorganisation inne. Karl-Heinz Schäfer und Mitglieder der Vogelschutzgruppe Löhnberg bauten mit den Kindern Nistkästen zusammen, hatten dicke Holzstöcke für Insektenhotels und auch viel Ansichtsmaterial zur Vogel- und Tierwelt in der Region. Der ehemalige Förster Winfried Möller hatte in einen der Gärten einen Schaukasten mit rund 2.000 Bienen aufgestellt und machte kleine Führungen. In denen erzählte er so einiges über die Bienen selbst und wie sie ihren Stock aufbauen, aber er machte auch darauf aufmerksam, dass die Bienen Blüten brauchen, um Nektar zu sammeln, aus denen später der Honig wird. „Wollt ihr, dass Bienen bei euch etwas finden, dann dürft ihren keinen Rasenmähroboter haben“, so sein Tipp an die Zuhörer. Unterstützung gab es weiterhin von den Naturfreunden Niedershausen.

Die beiden Kräuterfrauen Corinna Kleiber und Anke Schütz zauberten mit den Kindern aus Spitzwegerich und Zitronenmelisse Aua-Sticks, die hilfreich bei Insektenstichen oder Brennesselverbrennungen sind. Auch gute duftende Kräutersäcken mit Lavendel, Holunder, Scharfgarbe und Salbei) konnten sich die Kinder basteln.


Bei der Vogelschutzgruppe konnten die Kinder Nistkästen bauen. Gemeinde Löhnberg

Junges Engagement
Pauline und Alicia veranstalteten mit den Kindern eine Rallye quer durch die Gärten. Die beiden Jugendlichen haben seit kurzem die Juleica (Jugendleiter-Card). Die Jugendleiter-Card ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber. Dafür haben die beiden Jugendlichen an zwei Wochenenden 40 Stunden gelernt, um diese zu erhalten. Sie waren früher im Kreativkurs von Claudia Wiesenmayer und wollten immer weiterkommen. Irgendwann haben die beiden gefragt, ob sie helfen dürfen. Und so kam die Idee, diese beiden zum Lehrgang für die Juleica zu schicken. Sie unterstützen mit bei Ausflügen wie beim Besuch des Kletterwaldes im letzten Jahr und auch beim Kindertag. „Die beiden sind sehr engagiert“, so Claudia Wiesenmayer. Und auch den beiden ist die Freude im Miteinander mit den Kindern anzusehen. Es sei erfrischend, mit den Kindern zu arbeiten, so die beiden.

Der TuS Löhnberg spendete an die Kita Habakuk Gemeinde Löhnberg

Weiterhin stand der Umweltexkursionswagen am Sauerborn, den sich die Besucher anschauen konnten und die Kinder konnten neben der Bewegungsbaustelle auch auf der Hüpfburg ihrer Bewegungslust freien Lauf lassen. Eine Schlackline lud zum Balancieren ein, und auf einem Holzklotz konnten die Kinder ihre Eltern zu TicTacToe herausfordern.

Für die kulinarische Verköstigung sorgte Stefan Gassmann und sein Team vom TuS Löhnberg, welche Brat- und Rindswurst sowie verschiedene Getränke im Angebot hatten. Hinterher übergaben sie eine Spende von 200 Euro für die Kita „Habakuk“ in Löhnberg an Wolfgang Grün, Stellvertreter des Bürgermeisters. Dieser bedankte sich bei allen Aktiven für ihr Engagement am Kindertag. Ein Dank geht auch an den Rewe Löhnberg sowie Selters Mineralwasser, welche mit ihren Spenden den Kindertag unterstützt haben.


Sehr viele Hände haben dazu beigetragen, dass der Kindertag rund um den Sauerborn eine gelungene Veranstaltung war.

Quelle: Gemeinde Löhnberg

Teilen


TOP Nachrichten

TOP Firmen für Sie

Veranstaltung

Windhoffest
Windhof Weilburg | Sa, 29.6.2024 18:00 Uhr bis 23:59 Uhr

Seien Sie dabei, wenn am 29. Juni ab 18 Uhr das legendäre Windhoffest stattfindet! Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Location und exzellente Musik von unserem DJ, der für die besten Beats sorgt.

Für Ihr leibliches Wohl ist selbstverständlich hervorragend gesorgt.
Treffen Sie ehemalige Studierende wieder, knüpfen Sie neue Kontakte und genießen Sie einen unvergesslichen Abend voller Freude und guter Stimmung!

Der Vorverkauf beginnt in Kürze an den bekannten Vorverkaufsstellen.
Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Bildergalerie

Sonoroty Big Band - Sommerkonzert
16.06.2024 | 89 Fotos