24.11.2022

Besondere Ehrung am Sonntag, 27. November 2022

Kirchenchor „Cäcilia“ erhält Palestrina-Medaille des Cäcilienverbandes

Foto: pixabay

Eine besondere Ehrung kann der Kirchenchor „Cäcilia“ Niederbrechen im Rahmen der Adventseinstimmung am Sonntag, 27.11.2022, entgegennehmen: aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums im Jahr 2020 wird dem Chor die „Palestrina-Medaille“ verliehen, die das Präsidium des Allgemeinen Cäcilien-Verbandes für die Länder der deutschen Sprache im Jahre 1968 gestiftet hat.

Voraussetzung für die Medialle sind u.a. eine kirchenmusikalische Tätigkeit von mindestens einhundert Jahren
Diese Medaille können Kirchenchöre auf Antrag erhalten, wenn sie eine kirchenmusikalische Tätigkeit von mindestens einhundert Jahren nachweisen können sowie einen Bericht über die Tätigkeit der letzten fünf Arbeitsjahre des Chors vorlegen, der beinhaltet, zu welchen Terminen der Kirchenchor in Gottesdiensten singt und welche Chorliteratur verwendet wurde. Das soll einen Einblick in die kirchenmusikalische Orientierung des Chors erlauben. „Darüber hinaus ist es wichtig, dass der Chor als Hauptaufgabe das regelmäßige Singen in der Liturgie insbesondere an Sonn- und Feiertagen sieht, dass der Chor dabei die ein- und mehrstimmige, lateinische und deutsche Kirchenmusik aller Stilepochen und das Kirchenlied in die Gottesdienste integriert. Im Blick auf die „Palestrina“-Medaille sollte die klassischen Vokalpolyphonie dem Chor nicht fremd sein.“

Quelle: Kirchenchor "Cäcilia"

Kirchenchor "Cäcilia"

Amtmann-Finger-Str. 42, 65611 Brechen-Niederbrechen
Telefon: 06438 4784
Branche: Musik - Chor und Gesang

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Anzeige

Mehrwert-Partner

Kirschhöfer Kegelstübchen

Sparkassenkunden erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10% Rabatt auf alle Getränke und Speisen.