16.01.2020

1. Probe wieder am Dienstag, den 21.01.2020

Kirchenchor Cäcilia macht kurze Winterpause

Foto: Brigitte Scherer

Der Kirchenchor „Cäcilia“ macht eine kurze, wohl verdiente Winterpause. Im neuen Jahr beginnen die Proben für die weiteren Aufführungen anlässlich des 150jährigen Bestehens des Chores.Die erste Probe nach der Winterpause ist am Dienstag, den 21.01.2020, um 20 Uhr im Pfarrer-Herlth-Haus.

Für 2020 sind bereits verschiedene Aufführungen geplant
Da im Jahresverlauf verschiedene Aufführungen mit Musikwerken aus unterschiedlichen Musikepochen geplant sind, bietet der Chor interessierten Sängerinnen und Sängern (besonders Tenören) die Möglichkeit zum Mitsingen, da die Vorbereitung in Form von Kurzprojekten stattfindet: für Palmsonntag (05.04.2020) ist die Aufführung der „Johannes-Passion“ von Heinrich Schütz geplant, in der Osternacht (11.04.2020) werden das „Halleluja“ und der Chor „Wie durch einen der Tod“ aus dem Oratorium „Der Messias“ von Georg Friedrich Händel erklingen. Der Gottesdienst zum Patronatsfest „St. Maximin“ (29.05.2020) wird mit Kyrie und Gloria aus der „Missa brevis“ von Knut Nystedt mitgestaltet, dazu hat Dirigentin Jutta Sode eigens das Sanctus und Agnus Dei vertont. Im Kirmesgottesdienst (11.10.2020) wird die „G-Dur-Messe“ von Franz Schubert aufgeführt und zum Abschuss des Jubiläumsjahres wird im feierlichen Festgottesdienst (22.11.2020) die „Missa brevis“ von Giovanni Pierluigi Palestrina erklingen.

Interessierte können gerne zum "Schnuppern" kommen
Alle die Spaß am Singen haben, und das gemeinsame Musizieren in einem gemischten Chor kennen lernen möchten, sind eingeladen, zum „Schnuppern“ an einer der wöchentlichen Proben teilzunehmen. Wer sich für die Teilnahme an dem einen oder anderen Projekt interessiert, erhält weitere Auskünfte über die Chorleiterin Jutta Sode.

Quelle: Kirchenchor „Cäcilia“ Niederbrechen

Teilen


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Haarmoden Trindade
Sabine Trindade

Mehrwert-Service-Kunden erhalten 10 % Rabatt auf Diensleistungen.

Veranstaltung

Kammermusik im Komödienbau
Aula des Komödienbaus | Weilburg | Do, 23.1.2020 ab 19:00 Uhr bis 0:00 Uhr

Auch 2020 präsentiert die Kreismusikschule Oberlahn in Kooperation mit der Sparkasse Weilburg am Donnerstag den 23.01.2020 um 19:00 Uhr das Kammerkonzert im Komödienbau.

Die „Kammermusik im Komödienbau“ findet alljährlich im Vorfeld des bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Es erwarten Sie die besten Nachwuchsmusiker der Kreismusikschule Oberlahn mit ihren Wettbewerbsbeiträgen zum Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ und Werken von Bach, Mozart, Beethoven, Debussy, Lachenmann, Bizet u.a..

Im Rahmen unserer Jugendförderung haben wir für Sie, unsere Kunden, ein
Kontingent kostenloser Plätze reserviert.

Der Eintritt ist frei.

Über den von Ihnen ausgefüllten Anhang an Ihren Kontoauszügen und Abgabe dieses Anhangs in Ihrer Filiale, können Eintrittskarten reserviert werden.

Bildergalerie

1. Prunksitzung Gaudernbach
18.01.2020 | 289 Fotos

Gewinnspiel

3 X 2 Freikarten für Figurentheater "YAKARI- Der kleine Indianerjunge"

www.oberlahn.de und das Karfunkel-Figurentheater, verlosen 3 X 2 Freikarten für das Figurentheater "YAKARI- Der kleine Indianerjunge" in der Josef-Kohlmaier-Halle in Limburg am Freitag, den 14.2.2020 um 16:00 Uhr

Mehrwert-Veranstaltung

Anna Piechotta - Best of
LindenCult in Weilburg-Hasselbach | Samstag, 28.3.2020 20:00 Uhr

Kunden der KSK Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard einen Rabatt von 2 Euro bei Veranstaltungen im Lindenhof mit Eintrittspreis.