21.04.2021

Kur- und Verkehrsverein Weilburg freut sich auf die Nach-Corona-Zeit

Neu entwickeltes Logo mit der Silhouette von Weilburg

Bei der digitalen Mitgliederversammlung des Kur- und Verkehrsvereins Weilburg an der Lahn e. V. (KVV) am 23. März 2021 standen sowohl Rückblick als auch Ausblick auf der Agenda.

Erschwerte Bedingungen durch Covid-19
„2020 ist anders gelaufen als geplant, durch Corona sind wir ausgebremst worden“, sagte Vorsitzender Karl-Heinz Schäfer den 15 Teilnehmenden. Er blickte aber auch vorsichtig optimistisch auf die diesjährige Saison und stellte diverse Veränderungen vor.

Viele Aktionen geplant
Für die Saison 2021 sind unterschiedliche Aktivitäten geplant, um den heimischen Tourismus zu fördern. Auch wenn das erste Halbjahr schwierig wird, hofft der Verein auf einen ähnlich stark frequentierten Bootstourismus wie im vergangenen Jahr. „Wir freuen uns, wenn nach Ostern bald wieder Kanus und Stadtführungen gebucht werden können“, gab Schäfer einen positiven Ausblick. Ab 1. Mai stehen 23 öffentliche Stadtführungen am Samstag und 35 weitere Themenstadtführungen auf dem Programm. Für die Brunnenkonzerte besteht die Idee, dass unter anderem Musikschule eingebunden wird und kleinen Ensembles an verschiedenen Plätzen in der Stadt aufspielen. Das Rollschiff wird voraussichtlich im Mai wieder starten. Das Lahnuferfest 2021 Ende April ist dagegen abgesagt. 

Viele angesetzte Aktionen der Corona-Krise zum Opfer gefallen
Im Jahr 2020 sind ebenso viele angesetzte Aktionen der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Mit 107 Stadtführungen lag die Bilanz unter der sonst üblichen Nachfrage (2019: 236). Der Kanuverleih startete verspätet in die Saison 2020, konnte dann aber bei den Buchungen noch ordentlich aufholen.

Die Brunnenkonzerte konnten hingegen nicht stattfinden.
Auch der Bustouristikertag der Stadt Weilburg musste abgesagt werden. Das Rollschiff Weilburg wurde aufgrund baulicher Maßnahmen erst im August in Betrieb genommen. Trotz der kurzen Zeit nutzten 780 Personen die Fährverbindung zwischen den beiden Lahnufern am Hauseley-Felsen (2019: 945 Personen). Im Tipidorf Weilburg waren die Auswirkungen von Covid-19 bei der Zahl der Buchungen deutlich zu spüren. Insgesamt gab es 908 Übernachtungen, im Vergleich dazu waren es 1.430 im Jahr 2019. 

Neues Logo und Kommunikationskonzept
Schäfer stellte auch das 2020 entwickelte neue Logo des KVV zusammen mit dem neuen, variablen Slogan „Lust auf Vielfalt“ vor: „Das passt zu unseren vielfältigen Angeboten, zu unserer traumhaften Stadt und den Menschen, die das für uns umsetzen“. Basis war ein mit der Eckpunkte Kommunikation GmbH entwickeltes Kommunikationskonzept. Für den Kanuverleih gab es mit „Bootsmann“ Mario Kiebler eine neue Vereinbarung für die nächsten Jahre. Außerdem wurde für die Kanus und Tretboote ein Ausweichquartier in Löhnberg gefunden, da durch den Brückenneubau das Winterlager nicht länger genutzt kann. Da die Tretboote in die Jahre gekommen sind, wird der Verein in circa drei Boote investieren. Da das ein fünfstelliges Investment ist, hat der gemeinnützige KVV einen Sponsoren-Aufruf gestartet. 

2020 wurde außerdem am Tourismuskonzept der Stadt Weilburg mitgearbeitet.
Dort geht die Arbeit 2021 weiter. Zu guter Letzt gibt es einen hoffnungsvollen Ausblick: „Wir freuen uns, wenn an oder nach Ostern bald wieder Kanus gebucht und im Mai wieder Stadtführungen angeboten werden können“, so Karl-Heinz Schäfer.

Quelle: Kur- und Verkehrsverein Weilburg an der Lahn e.V. - Kooperationspartner Stadt Weilburg

Kur- und Verkehrsverein Weilburg an der Lahn e.V.
Kooperationspartner Stadt Weilburg

Marktplatz 3, 35781 Weilburg
Telefon: 06471/ 92 74 87 5
Fax: 06471/92 74 87 8

Informationen

Kurzfristige Buchungen am Wochenende
und außerhalb unserer Öffnungszeiten
Telefon:  +49 6471 38211
Branchen: Bootsverleih Kultur

Teilen


TOP Nachrichten

Weiterhin für Sie da

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Medizinische Fußpflege
Melanie Salm

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer roten SparkassenCard nach dem 3. Folgetermin ein Fußpflegeprodukt gratis.