29.06.2020

Kreisverkehrswacht Limburg-Weilburg e.V. und Verein „Pro Polizei Weilburg e.V.“ haben erfolgreich PKW – Fahrsicherheitstraining durchgeführt.

Risiken im Straßenverkehr richtig einschätzen

Teilnehmer des Kurses; 3.v.l. Christine Zips, Vorsitzende Pro Polizei Weilburg e.V.

Hochmotivierte Teilnehmer haben mit Erfolg an einem Fahrsicherheitstraining für PKW im Fahrtrainingszentrum der Polizei Hessen in Hünstetten teilgenommen. Das eintägige Sicherheitstraining wurde von den erfahrenen und speziell ausgebildeten Trainern Gerhard Leist und Tobias Geis von der Kreisverkehrswacht Limburg-Weilburg e.V. geleitet und finanziell unterstützt durch den Verein Pro Polizei Weilburg e.V.. Die Fahrübungen wurden mit dem eigenen Auto durchgeführt.

Autofahren ist für viele zur Routine geworden
Christine Zips als Vorsitzende des Vereins Pro Polizei Weilburg e.V. bedankte sich bei den Kursteilnehmern für das Interesse und die Motivation an einem solch anspruchsvollen  Fahrsicherheitstraining teilzunehmen. Autofahren sei für viele zur täglichen Routine geworden. Ohne groß nachzudenken, spulen der ein oder andere  Autofahrer seine Wege ab. Was aber, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert? Viele Autofahrer wüssten nicht, wie man den kürzesten Bremsweg erzielt oder effektiv lenkt, so Christine Zips.  In diesem Training haben die 14 Teilnehmer*Innen Verhaltensweisen für solche Situationen erprobt und gelernt Fehler im Umgang mit dem Fahrzeug zu vermeiden.

Gerhard Leist betont, dass die Spielräume bei der Bewältigung von Gefahrensituationen relativ gering sind. Grenzen setzten einerseits Fahrzeugtechnik und Fahrphysik, andererseits Können und Verfassung des Fahrers. Besser sei es in jedem Fall, erst gar nicht in solche Situationen zu kommen.

Das Pkw-Sicherheitstraining beinhaltete praktische Übungen und moderierte Gespräche.
Unter Anleitung der zwei erfahrenen Trainer beschäftigten sich die Teilnehmer mit Fahrsituationen, die im Realverkehr auftreten können. Das war die Chance für die Teilnehmer, dass  sie ihre bisherigen Verhaltensweisen überdenken und die Tipps und Hinweise unmittelbar umsetzen konnten. Die richtige Sitzhaltung, Ausweich- und Bremsmanöver auf verschiedenen Untergründen sowie die Fahrtechnik in der Kurve bildeten einen wichtigen Bestandteil des Tageskurses, so der Trainer Tobias Geis.  

In den Gesprächen sorgten die Trainer Leist und Geis dafür, dass die Kenntnisse und Erfahrungen der Teilnehmer einbezogen wurden. So kamen unterschiedliche Sichtweisen und Perspektiven zur Sprache. Die eigenen Voraussetzungen der Fahrer wurden in Beziehung gesetzt zu den äußeren Bedingungen, wie z.B. Witterung und  Fahrbahn und dem Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer.

Auch Vielfahrer mit langjähriger Erfahrung konnten vom Pkw-Sicherheitstraining profitieren.
Viele Betriebe haben das Fahrsicherheitstraining fest in ihre betriebliche Sicherheitsarbeit integriert, um Wege und Dienstwegeunfälle zu reduzieren. Das ist nur zu begrüßen, so Christine Zips.

Quelle: Pro Polizei Weilburg e.V.

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Ayurveda-Zentrum-Westerwald

 

Gegen Vorlage Ihrer roten SparkassenCard erhalten Kunden der Kreissparkasse Weilburg 10 % Rabatt auf die Yogakarte (10x 1 ½ Std. Yoga).

Gewinnspiel

Kino Weilmünster - Gewinnspiel

Das Pastori Lichtspiel(gast)haus Weilmünster verlost 3 x 2 Freikarten für einen Film Ihrer Wahl (Aufpreis bei 3D-Filmen).




Weiterhin für Sie da