19.06.2024

Weilburg, Montag, 17.06.2024, 15.15 Uhr

Schockanrufer machen Beute

Schockanrufer machen Beute Foto: Pixabay

Ein Ehepaar ist in Weilburg am Montag von Trickbetrügern mit einem Schockanruf um eine große Summe Bargeld gebracht worden. Die Frau wurde Montagmorgen von unbekannten Betrügern angerufen, welche sich als Staatsanwaltschaft und Polizei ausgaben und von einem Verkehrsunfall berichteten.

Nur gegen eine hohe Kaution könne die Tochter wieder aus der Haft entlassen werden
Bei diesem Unfall habe die Tochter der Seniorin eine schwangere Frau umgefahren und schwer verletzt. Deshalb sitze sie nun in Untersuchungshaft.
Nur gegen eine hohe Kaution könne die Tochter wieder aus der Haft entlassen werden. Der Ehemann übergab gegen 15.15 Uhr Wertgegenstände und Bargeld im Wert von mehreren Zehntausend Euro in bar an einen telefonisch angekündigten Boten.
Anschließend verschwand der Mann wortlos mit der Beute. Der Geldentgegennehmer wurde beschrieben als 35 bis 40 Jahre alt, schmale Statur, kurze schwarze Haare, etwa 175 cm groß und mitteleuropäisch aussehend. Er sei mit einem dunklen T-Shirt und einer dunklen Hose gekleidet gewesen. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 um Hinweise.

Die Varianten dieser Art des Schockanrufes sind vielfältig.
Die Anrufer geben sich als Verwandte, ehemalige Arbeitskollegen oder wie hier Organe der Rechtspflege aus und erreichen durch geschickte Gesprächsführung, dass die Angerufenen ihnen Glauben schenken. Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen! Geben Sie Betrügern keine Chance und legen Sie einfach den Hörer auf!
Nur so werden Sie die Betrüger los. Das ist keinesfalls unhöflich! In keinem Fall sollten Sie sich zu übereilten Geldübergaben überreden lassen. In den meisten Fällen wird eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen Klarheit bringen. Geben Sie diese Hinweise an ältere Menschen, an Ihre Eltern und Großeltern weiter. Je mehr Menschen über die Maschen aufgeklärt werden, umso schwieriger haben es die Täter! Im Zweifel rufen Sie bei Ihrer Polizei an, wir helfen gerne.

Quelle: Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Teilen


TOP Nachrichten

TOP Firmen für Sie

Veranstaltung

Bierseminar (Biere aus der Region)
Strandgut (Klein Nizza) | Fr, 12.7.2024 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Ein genussvoller Abend rund ums Thema Bier! Diplom Biersommelier Christian Schäfer führt Euch durch die Welt des Biers und zeigt Euch die Vielfalt regionaler Biere (vor allem aus Mittelhessen) auf.

Verkostung von etwa 8 Bieren
Neben der Verkostung von etwa 8 Bieren, erfahrt Ihr viel über die Rohstoffe des Gerstensafts, den Brauprozess, die Tricks der Bierindustrie u.v.m.! Kulinarisch wird das Bierprogramm durch verschiedene kleine Speisen & Snacks mit Bierzutaten begleitet und abgerundet. Ein rundum genussvoller und sehr informativer Abend, der sowohl für Einzelpersonen, aber auch für Gruppen geeignet ist.

Anmeldung unter 0 64 71 -508 99 63 oder info@klein-nizza.de erforderlich!
Cheers!

Bildergalerie

Rosenhangmuseum
07.07.2024 | 42 Fotos