11.07.2019

Projekttage mündeten in ein Abschlussfest

Schulfest des Gymnasium Philippinum Weilburg

Foto: Frank Bröckl

Die letzte Schulwoche vor den Sommerferien wurde, wie schon vor 2 Jahren, als Projektwoche gestaltet. Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, sich klassen- und kursübergreifend in unterschiedlichste Projekte einzuwählen, die die Gelegenheit boten, „Schule einmal anders“ zu erleben und wahrzunehmen. Drei Projekttage – vom 24. Juni bis zum 27. Juni – mündeten in ein Abschlussfest (28. Juni), an dem die meisten Projektgruppen ihre Ergebnisse auf diversen Ausstellungsflächen innerhalb des Schulgeländes präsentierten. Eltern, Geschwister und Verwandte hatten die Gelegenheit, sich über die durchgeführten Projekte zu informieren, die Ergebnisse zu bewundern und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Besonderer Dank an die Arbeitsgemeinschaft
„Schauen Sie, was Ihre Kinder alles auf die Beine gestellt haben“, formulierte Schulleiter Stefan Ketter im Rahmen seiner Begrüßung. Er bedankte sich besonders bei den Schülerinnen und Schülern sowie den Leiterinnen und Leitern der einzelnen Projekte für das große Engagement im Vorfeld und am Tag des Schulfestes. Ein besonderer Dank ging an die Arbeitsgemeinschaft, die in einem halben Jahr Vorlauf mit vielen Sitzungen und Absprachen Projektwoche und Fest auf die Beine gestellt hat. Unter der Leitung von Sandra Linn waren hier aus dem Kollegenkreis Bärbel Kamphausen-Muser, Stephanie Kanthak, Katharina Koch, Johannes Langner sowie die Referendare Christine Bork, Philipp Bergner und Sergej Krah engagiert. Die Schülerschaft wurde von Shanessa Maguire, Leonie Leibrant, Alina Dehn und Anna-Maria Herring vertreten, Schulleitung und Eltern repräsentierten Renate Geil und Mandy Miethke-Herrmann.

Foto: Frank Bröckl

Die unterschiedlichen Angebote
Wer sich auf dem Schulgelände und in den Räumlichkeiten auf Erkundungstour begab, hatte Mühe, die Fülle der Eindrücke angemessen zu verarbeiten. In der Pausenhalle präsentierte die AG GPW-Shop die neueste Kollektion an T-Shirts, Trikots und Hoodies mit dem Schullogo. Inspiration für den Entwurf eigener Kleidung konnte man sich an den Ständen „Häkeln kreativ“, „Wolle kreativ“ oder „Mode mal anders“ holen, wer es handwerklich eher etwas handfester liebte, bekam zum Bau eines Bumerangs, einer Wetterstation oder einer Sonnenuhr wertvolle Hinweise. Noch schöner werden konnte man durch den Erwerb naturkosmetischer Produkte. Um Schönheit ging es auch am Stand gleich nebenan, hier allerdings um das schöne Schreiben. Wen es trotz der schweißtreibenden Temperaturen nach körperlicher Betätigung verlangte, der konnte sich rund um die Kreissporthalle an der Tischtennisplatte, beim Torwandschießen oder mit weiteren sieben Mitstreitern am „XXL- Tischkicker“ abarbeiten.

Foto: Frank Bröckl

Erste Planungen für die Projektwoche 2021 aufgenommen
Besonders bei den Jüngeren stand die Wasserrutsche hoch im Kurs. Doch auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Sowohl die süßen Leckereien – in der Mensa von der Schülervertretung und den Eltern angeboten – als auch die von Mensabetreiber Steffen Blohmann in einem eigenen Verkaufswagen im Außenbereich zubereiteten Burger fanden reißenden Absatz. Für viele Besucher dürften die drei Stunden wie im Flug vergangen sein, doch nach dem Fest ist vor dem Fest: Und so werden erste Planungen für die Projektwoche 2021 mit anschließendem Abschlussfest schon bald aufgenommen werden!

Quelle: Gymnasium Philippinum Weilburg


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Dobi-Trans
Kanu & Kajak-Verleih

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10 % Rabatt auf die Bootsmiete inklusive Tonne, Schwimmweste etc. zuzüglich Transportkosten (ohne Rabatt). Außerdem ist das Parken im Parkhaus Innenstadt inklusive. Bei der Miete eines Zehnerkanadiers bekommt der „Kapitän“ eine Schirmmütze geschenkt.

Veranstaltung

denkZeichen
Rosenhang Museum | So, 14.7.2019 14:00 Uhr bis So, 28.7.2019 0:00 Uhr

Ein Totalwerk aus Natur, Technik und Gesellschaft zeigt der Künstler Reiner Coura zum ersten Mal als Symbiose. Dem Leben und seiner Vergänglichkeit auf der Spur bleiben seine Skulpturen, Materialbildnisse und Zeichnungen erzählerisch, versteckt provokativ und ironisch zugleich.

Couras Bildsprache akkreditiert keine modische Allgefälligkeit, sondern ist eine mit Kraft gedachte Malerei ‘mit allen Mitteln’. Sein Werk ist wie ein herausforderndes Vergnügen mit Inhalt: üppig bestückt, überaus sinnlich und manchmal tonnenschwer. Bildträger und -material sind Fundstücke und Relikte aus verschiedenen Zeiten mit den erzählenden Attributen der Vergänglichkeit im Kontext mit der Gegenwart und Zukunft.

Bildergalerie

Sparkassen Cup SG Oberlahn - TUS Waldernbach
15.07.2019 | 161 Fotos

Gewinnspiel

Weinfest in Weinbach

www.oberlahn.de und die Kirmesburschen- und mädchen Weinbach verlosen 2x1 Flasche Wein von der Karte im Wert von 12,- EUR im Rahmen des Weinfestes am 27. Juli 2019  ab 18.00 Uhr in Weinbach.

 

Der Gewinner wird per E-Mail am Donnerstag, den 25.07.2019 benachrichtigt. 

 


Wie es geht?

Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 24.07.2019.

Mehrwert-Veranstaltung

Weinfest in Weinbach
Dorfplatz Weinbach | Samstag, 27.7.2019 18:00 Uhr bis 2:00 Uhr

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage der roten Sparkassencard zwischen 18 und 20 Uhr 2 Euro Rabatt auf eine Flasche Wein.