03.12.2019

Beim Einwählen ins Online-Banking ist eine TAN einzugeben

Ab Dezember erhöhte Sicherheit

Sie sind ein Fan vom Online-Banking, mobilem Banking über Smartphone, Laptop und Tablet oder wollen es werden? Ab Dezember ist es zwingend erforderlich, in regelmäßigen Abständen eine TAN einzugeben – und zwar auch dann, wenn Sie zum Beispiel nur Ihre Umsätze checken möchten.

Das dient der Erhöhung Ihrer Sicherheit beim Online-Banking, wofür die EU einheitliche Richtlinien eingeführt hat.

So gehts noch einfacher
Mit unserem kostenlosen pushTAN-Verfahren ist das ganz einfach. Mit der pushTAN-App und einem zusätzlichen Kennwort ist dieses Verfahren besonders sicher. Sie bekommen die benötigte TAN zum einwählen ins Online-Banking oder zum Freigeben von Überweisung direkt auf ein Smartphone.

Auch mit dem bisherige Verfahren mit Ihrer SparkassenCard und einem kleinen Zusatzgerät, dem TAN-Genrator, funktioniert das Einwählen ins Online-Banking weiterhin. Die sogenannte Flickr-Grafik wird eingeblendet und Sie erhalten die TAN zum einwählen auf dem TAN-Generator angezeigt.

Alle 90 Tage bestätigt man mit einer TAN den Online Banking Zugang
Im OnlineBanking der Kreissparkasse Weilburg wird man alle 90 Tage nach einer neuen TAN für das Einwählen ins Online-Banking gefragt. Eine Erinnerung kommt schon 14 Tage vorher, so dass man genug Zeit hat, zu bestätigen, dass man selbst im Online Banking tätig ist und nicht ein eventueller Krimineller, der sich "Daten" besorgt hat.

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Getränke Herzberg GmbH & Co. KG
Michael Herzberg

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 3% Rabatt auf den Getränkeeinkauf.

Gewinnspiel

Kino Weilburg - Gewinnspiel

Das Delphi Filmtheater Weilburg verlost zwei Freikarten für einen Film Ihrer Wahl (Aufpreis bei 3D-Filmen).



 

Weiterhin für Sie da