12.05.2024

Nachbar musste ihn zähneknirschend frei machen

Blockierter Weg

Blockierter Weg Foto: LBS

Wenn ein Eigentümer von seinem Grundstück aus den öffentlichen Straßen­raum ausschließlich über das Grundstück eines Nachbarn erreichen kann, muss dieser ihm ein sogenanntes Notwegerecht zugestehen. Das darf dann nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS auch nicht durch Hindernisse konterkariert werden. (Landgericht Lübeck, Aktenzeichen 3 O 309/22)

Der Fall:
Ein Nachbar wollte offenkundig vom Notwegerecht nichts wis­sen. Jedenfalls versperrteer den in Frage kommenden Wirt­schaftsweg mit einer Barriere aus Pflanzsteinen und verhinder­te damit eine Nutzung. Der Kläger nutze sein Grundstück, um dort Alkohol zu konsumieren. Wenn er mal einen Rasenmäher oder eine Schubkarre transportieren wolle, dann könne er die­se auch über die Pflanzsteine heben. Zudem sei er selbst schuld, weil er schon durch den Erwerb erkennbar ein „Insel­grundstück“ zu seinem Eigentum gemacht habe.

Das Urteil:
Die Richter forderten den Nachbarn dazu auf, die von ihm errichtete Barriere zu beseitigen. Der Kläger habe anders keine Chance, auf öffentlichen Grund zu gelangen. Deswegen sei ihm ein Notwegerecht zuzugestehen.

Quellen:
LBS
Kreissparkasse Weilburg - Hauptstelle

Kreissparkasse Weilburg
Hauptstelle

Odersbacher Weg 1, 35781 Weilburg
Telefon: 06471 / 312-0
Fax: 06471 / 312-91019

Öffnungszeiten

Montag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr Beratungstermine
Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 16.00 Uhr
Branchen: Banken und Sparkassen Finanzdienstleistung Versicherung

Teilen


TOP Nachrichten

TOP Firmen für Sie

Veranstaltung

WALDBADEN
Wald in Beselich-Schupbach | Sa, 25.5.2024 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Du fühlst Dich gestresst, abgespannt und kraftlos? Dann komme mit auf eine genussvolle und geruhsame Entdeckungsreise in den Wald. Das Erlebnis „Waldbaden“ ist eine wunderbare Möglichkeit, die natürliche nachgewiesene Heilkraft des Waldes positiv für Dich zu nutzen.

Atemübungen, Meditation und Achtsamkeit
Mit effektiven Atemübungen, Meditation und Achtsamkeit werden Körper, Geist und Seele gleichermaßen angesprochen. Du genießt die Entschleunigung vom Alltag und stärkst dein Immunsystem. Du baust Stress ab, verbesserst deinen Schlaf und deine Konzentrationsfähigkeit. Waldbaden hilft dir den Bluthochdruck und die Zuckerwerte zu senken. Du mobilisierst deine fünf Sinne, öffnest dich für Neues und löst vorhandene Spannungen.
Waldbaden ist für jedermann geeignet, gleichwohl für jung oder alt, gesund oder krank, aktiv oder gemütlich.
Nimm Dir Zeit für Dich und genieße den Frühlingwald unter fachkundiger Führung von Hanne Steffen.

An einem der folgenden 3 Termine kannst du teilnehmen:
Samstag 11.05.2024 14.00 Uhr
Samstag 18.05.2024 14.00 Uhr
Samstag 25.05.2024 14.00 Uhr

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Treffpunkt: Famosastraße 2 in 65614 Beselich-Schupbach.
Kosten: 12,00 Euro (vor Ort bezahlen)

Infolge begrenzter Teilnehmerzahl bitte rechtzeitig anmelden:
Tel. 06484-8907606 oder


Tipp:
Vortrag Natur- und Waldtherapie
von Dr. Michael Jeitler. Der Vortrag geht auf aktuelle Entwicklungen im Bereich des „Waldbadens“ und die aktuelle Datenlage ein.
https://www.youtube.com/watch?v=4u86Layt5JU


Bildergalerie

Weinfest in WEL
20.05.2024 | 28 Fotos