14.09.2022

Einbau von Funkwasserzähler zulässig

Einbau von Funkwasserzähler zulässig

Foto: LBS

Ein Ehepaar aus Oberfranken war gar nicht begeistert davon, dass das kommunale Wasserversorgungsunternehmen in seiner Immobilie den alten analogen Wasserzähler durch einen digitalen Funkwasserzähler austauschen wollte. Das Ablesen der Verbrauchsdaten sollte dadurch erleichtert werden. Die Betroffenen sahen darin jedoch einen Eingriff in den Datenschutz und ihre Gesundheitsrechte.

Verarbeitung der Daten ist kein schwerer Rechtseingriff
Doch dem wollte das zuständige Obergericht nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS nicht folgen. Die Verarbeitung der Daten stelle keinen schweren Rechtseingriff dar – im Gegenteil, es handle sich hier sogar um eine besonders schonende Art der Zählerablesung. Schließlich müsse niemand das Objekt betreten. Auch sei die Strahlenleistung im Vergleich mit der eines Handys um ein Vielfaches niedriger. (Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Aktenzeichen 4 CS 21.2254)

Quelle: LBS Infodienst Recht & Steuern

Teilen


TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Subway Limburg
ICE-Gebiet

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer roten SparkassenCard ein 15 cm Sub inkl. 0,5 l Softgetränk und entweder 1 Tüte Chips oder 1 Cookie zum Preis von nur 5,- Euro.