09.01.2019

Eigentümer untersagte die bisherigen Gewohnheiten

Ende des Parkens

Foto: LBS

Wenn jemand über längere Zeit bestimmte, nicht vertraglich zugesicherte Flächen unwidersprochen für das Parken seines PKW nutzen kann, dann erwächst daraus noch kein „Ewigkeitsrecht“.

Der Eigentümer kann nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS auch nach längerer Zeit noch auf ein Beenden dieses Zustandes pochen.
(Amtsgericht Frankfurt, 33 C 767/17)

Der Fall:
Vor einem Haus befanden sich neben einer Feuerwehreinfahrt Nischen, in denen ein PKW Platz fand. Ein Mieter stellte darin seine Autos ab, brachte sogar Hinweisschilder an, die die Plätze als von ihm genutzt deklarierten. Dann aber untersagte der Eigentümer in mehreren Schreiben diese Praxis. Er forderte den Mieter ultimativ auf, seine Autos dort nicht mehr abzustellen. Der Betroffene verwies auf das über längere Zeit praktizierte Parken in diesen Nischen in der Vergangenheit. Nie habe es deswegen Beanstandungen gegeben.
 
Das Urteil:
„Selbst eine langwährende Duldung der unentgeltlichen tatsächlichen Nutzung“ sei nicht als unwiderrufliche Gestattung zu betrachten, entschied das Amtsgericht Frankfurt/Main. Grundsätzlich sei ein Mietvertrag daran orientiert, dass Wohn-/Nutzfläche gegen Entgelt überlassen werde. Deswegen habe der Mieter nicht erwarten dürfen, dass er sich dauerhaft auf seine nicht vertraglich fixierte „Sonderregelung“ berufen könne.

Quelle: Infodienst Recht & Steuern


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Weilburger Schlosskonzerte e.V.

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer roten SparkassenCard beim Kauf einer roten Fleecedecke den ermäßigten Preis von 3,- Euro je Decke (anstatt 5,- Euro Normalpreis).

Veranstaltung

Weihnachtsbäume werden eingesammelt
Beselich-Heckholzhausen und Beselich-Schupbach | Beselich | Sa, 19.1.2019 9:00 Uhr

Die Jugendfeuerwehren holen wieder die ausgedienten Christbäume ab.

In den Ortsteilen Beselich-Obertiefenbach und Beselich-Niedertiefenbach werden die Bäume am Samstag, dem 19. Januar 2019 eingesammelt.


Bitte beachten Sie dabei folgendes:

  • Legen Sie Ihre Alt-Tannen bitte gut sichtbar bis 9.00 Uhr am Straßenrand ab, damit sie auch von den Sammlern gefunden werden.
  • Ein Anspruch auf Mitnahme, z.B. bei nicht aufgefundenem oder zu spät herausgelegtem Baum, besteht nicht.
  • Mitgenommen werden nur komplett abgeschmückte Bäume.
  • Bitte entfernen Sie daher vor der Abholung sämtliche Christbaumkugeln, Lametta und sonstigen Weihnachtsschmuck vom Baum.
  • Die Abholung erfolgt natürlich - wie immer - kostenfrei, allerdings haben die Jugendfeuerwehren gegen eine Spende nichts einzuwenden.

 

Bildergalerie

Klangbild im Kanapee in Weilburg (Fotoreporter Stefan.v. Bargen)
12.01.2019 | 55 Fotos

Gewinnspiel

5 X 2 Freikarten für das Kabarett Alfred Mittermeier - "Ausmisten!"

www.oberlahn.de und die Kleinkunstbühne THING e.V., verlosen 5X2 Freikarten für das  " Kabarett Alfred Mittermeier - "Ausmisten! " am Samstag den 02.02.2019 20:00 Uhr , Stadthalle Limburg - Clubebene.

 

 

Mehrwert-Veranstaltung

BLVCK CUTZ
Musikpark Limburg | Samstag, 19.1.2019 22:00 Uhr

Vorteile für Sparkassenkunden
Vorteile für Sparkassenkunden Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten bei den Veranstaltungen des Musikparks gegen Vorlage ihrer SparkassenCard am Infobüro im Musikpark Limburg bis 0 Uhr entweder freien Eintritt oder 5,- Euro Guthaben auf Ihre Verzehrkarte.

(Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. )