12.06.2020

LBS Infodienst Bauen und Finanzieren

Mehr (Frei-)Räume im Eigenheim

Foto: LBS Infodienst

Die weltweite Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten den Alltag der Menschen verändert und diesen vielerorts noch stärker als zuvor nach Hause verlagert:

Die eigenen vier Wände wurden schlagartig zum Büro
Jeder zweite Berufstätige arbeitete ganz oder teilweise im Homeoffice und auch der Nachwuchs blieb wegen geschlossener Schulen und Kitas daheim. Die eigenen vier Wände wurden schlagartig zum Büro für die Eltern, zum Klassenzimmer und Spielplatz für die Kleinen, kurz: zum Lebensmittelpunkt der ganzen Familie. Vielen ist dadurch bewusst geworden, wie wichtig das eigene Zuhause ist. 

Auch in Zukunft könnte das Zuhause stärker im Fokus stehen als bislang.
Etwa wenn mehr Menschen regelmäßig im Homeoffice arbeiten. Immerhin gaben einer Erhebung des Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) zufolge 68 Prozent der Internetnutzer in Deutschland an, auch künftig vermehrt daheim arbeiten zu wollen. Das habe auch Einfluss auf die Anforderungen an das Wohnen, so Joachim Klein von der LBS: „Der Stellenwert eines zusätzlichen Arbeitszimmers, eines abgetrennten Bereichs zum Lernen und eines großen Gartens zum Spielen ist während des Lockdowns besonders deutlich geworden.“ Schon jetzt zeigen aktuelle Umfragen, dass Menschen, denen mehr Platz zur Verfügung steht, um solche Wohnwünsche zu verwirklichen, in dieser Zeit zufriedener mit ihrem Zuhause waren.

Eigentümer haben mehr Platz – und größere Freiheiten 
Ein Eigenheim bietet diesen Platz in der Regel eher als eine Mietimmobilie: Laut Statistischem Bundesamt leben Haushalte mit Wohneigentum im Schnitt auf knapp 125 Quadratmetern, Mieterhaushalte durchschnittlich nur auf rund 70 Quadratmetern. Zudem kommen Eigentümer mit 4,4 Zimmern pro Haushalt auf fast zwei Räume mehr als Mieter mit 2,7 Zimmern. Rückzugsorte für sich oder den Nachwuchs zu schaffen, ist ihnen damit leichter möglich.

Mehr Freiheiten bei der Gestaltung
"Ein eigenes Zuhause bedeutet auch mehr Freiheiten bei der Gestaltung“, sagt Klein. Eigentümer können ihre eigenen vier Wände ganz nach ihren Wünschen und Bedürfnissen planen, ohne auf die Zustimmung eines Vermieters angewiesen zu sein. Sie können ihr Zuhause auch leichter an sich verändernde Situationen anpassen und sich so einen Wohlfühlort für jede Lebensphase schaffen.

Quelle: LBS Infodienst

Teilen


Mittagstisch (07.07.2020)

TOP Nachrichten

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Dunkelkaufhaus Wetzlar e.V.

Mehrwert-Service-Kunden erhalten für 2 Personen eine Führung im Dunkelkaufhaus zum Preis von 1 Person. Als Eintrittspreis gilt der höchste Eintrittspreis.

Gewinnspiel

Drei Radwanderkarten im Landkreis zu gewinnen

www.oberlahn.de und der Landkreis Limburg Weilburg verlosen drei Radwanderkarten im Landkreis Limburg-Weilburg incl. drei Brotbüchsen für Ihren nächsten Radausflug. Gerade in der jetzigen Zeit gibt es auch in unserer Heimat schöne Ecken mit dem Rad zu erkunden, mit dieser Karte sind sie immer auf dem richtigen Weg ;-).

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch der 22.07.2020

Die Gewinner werden ab Donnerstag den 23.07.2020 benachrichtigt.