11.12.2020

IHK überreicht vor laufender Kamera den 2. Preis

Nachhaltigkeitspreis für die Kreissparkasse Weilburg

Ulrich Heep, Monika Sommer, Anne Schamp, Stefan Hastrich und Stephan Gürtler Foto: Eckpunkte Kommunikation GmbH

"Wir übernehmen lokale und globale Verantwortung". Dieser Satz ist einer von vielen Leitsätzen, die der Vorstand der Kreissparkasse Weilburg gemeinsam mit den Mitarbeitern/innen erarbeitet hat. Seit vielen Jahren hat Nachhaltigkeit für die Kreissparkasse Weilburg einen sehr hohen Stellenwert und sie bekennt mit ihrem wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Engagement ihre gesellschaftliche Verantwortung.

Stefan Hastrich gibt ein Statement zur Nachhaltigkeit ab Foto: Kreissparkasse Weilburg/Anne Schamp

15 Bewerbungen für den Nachhaltigkeitspreis der Industrie- und Handelskammer

Die Marketingabteilung hat mit Kolleginnen und Kollegen und dem Team von WeilburgTV über den Sommer einen Film gedreht, mit dem sich die Sparkasse bei der IHK für den Nachhaltigkeitspreis bewarb (klicken Sie hier).

Die Freude war groß, nachdem die Mitteilung der Platzierung bekannt gegeben wurde. Insbesondere, weil dieses Jahr mit 15 Bewerbungen ungewöhnlich viele Unternehmen teilgenommen hatten.

"Die Kreissparkasse Weiburg richtete das Unternehmensleitbild unter Einbeziehung der Mitarbeiter nachhaltig aus. Die vielfältigen Maßnahmen beinhalten unter anderem den sukzessiven Umbau der Infrastruktur durch CO2-neutrale Projekte wie etwa den Bau eines elf Hektar großen Solarparks, Blockheizkraftwerke und Fotovoltaikanlagen oder die Abschaffung von PET-Flaschen nach Installierung von Wasser-Zapfstationen. Neben der Unterstützung von Vereinen ist die Kreissparkasse auch einer der Stifter der Kindersozialstiftung des Landkreises“ so die IHK.

hier weitere Umsetzungen:

- Energieversorgung durch Holz-Hackschnitzel-Nahwärmezentrale in Löhnberg
- Erdwärmegewinnung in der Filiale in Weilmünster
- Umstellung der gesamten Beleuchtung auf LED
- Reduzierung der Drucker um 65% und Ozon- und Feinstaubentlastung der Mitarbeiter/innen durch die Installation von zentralen Druckerstationen
- Bike-Leasing für die Mitarbeiter/innen

- Einkauf von fair gehandelten Waren im Weilburger Weltladen
- Spenden an nachhaltig orientierte Vereine
- Sparkasseneigene Stiftung, die u.a. Projekte von Umwelt- und Naturschutz fördert
- Angebot nachhaltiger Anlageprodukte

 

Pokal der IHK Foto: IHK

Da in diesem Jahr die Vollversammlung der IHK nicht wie gewohnt stattfinden konnte, wurde kurzerhand umdisponiert und ein Filmteam engagiert, das an verschiedenen Orten einen Film drehte. Dieser zeigt Rückblicke, Einblicke und Ausblicke auf die Arbeit der IHK, Beiträge von Umweltministerin, Regierungspräsident und Landrat, die landesbesten Auszubildenden 2020 und natürlich jene Unternehmen, die beim Nachhaltigkeitspreis und Corona-Innovationspreis der IHK die ersten Plätze belegt haben.

Auch der Kreissparkasse Weilburg hat die IHK-Geschäftsführerin Frau Monika Sommer sowie der IHK-Präsident Ulrich Heep einen Besuch abgestattet. Im Rahmen der Filmaufnahmen wurde die Urkunde sowie ein von der Glasfachschule Hadamar gestalteter Nachhaltigkeitspokal an den Vorstand übergeben. Vorstandsvorsitzender Stefan Hastrich bedankte sich bei der IHK und bei allen, die an dem Film mitgewirkt haben und gab anschließend noch ein Statement über die Nachhaltigkeit in der Kreissparkasse Weilburg ab.

Die Preisübergabe sowie das Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden der KSK Weilburg Stefan Hastrich sehen Sie hier:

Zum Thema Nachhaltigkeit bei der Kreissparkasse Weilburg erfahren Sie mehr hier:

Teilen


TOP Nachrichten

Weiterhin für Sie da

Firmen mit Gutschein

Kleinanzeigen

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Partner

Autohaus Becker-Ford

Ab einem Rechnungsbetrag von 99 Euro erhalten unsere Kunden gegen Vorlage ihrer SparkassenCard einen neuen Verbandskasten/Verbandstasche im Wert von 7,99 Euro geschenkt.