09.01.2019

Ilse Eschmann & Anni Winter-Wettich stellen aus

Premiere für Weilburger Künstlerinnen in der KSK

Ilse Eschmann & Anni Winter-Wettich Foto: gorenflo

Ungewohnt und aufregend war es für Ilse Eschmann & Anni Winter-Wettich aus Weilburg-Kubach am Abend des 8. Januar: die Eröffnung der ersten offiziellen Ausstellung mit ihren Bildern und dann gleich so viel Publikum. Vom 9. Januar bis zum 6. März 2019 präsentiert die Kreissparkasse Weilburg in der Galerie im Odersbacher Weg Bilder von Ilse Eschmann & Anni Winter-Wettich aus Weilburg-Kubach.

Vor etwa 15 Jahren begann aus einer Leidenschaft für die Malerei, ein intensives Hobby zu werden. Bilder verschönen seitdem das eigene zu Hause und im Laufe der Zeit auch das der Kinder und von Freunden. Doch eine breitere Öffentlichkeit bekam die Werke nicht zu sehen. Schade fanden das die Verantwortlichen der Kreissparkasse Weilburg, die regelmäßig heimischen Künstlern eine Bühne bieten.

Der gemeinsame Weg
Eschmann und Winter-Wettich sind seit vielen Jahren Nachbarinnen, haben zusammen die Kinder großgezogen und haben nun als Kolleginnen zusammen die erste Ausstellung eröffnet. Die beiden konnten sich erst spät intensiver der Malerei widmen. „Neben der Familie, dem Haus, dem Garten und der Arbeit blieb nicht viel Zeit für ein intensives Hobby“, erzählt Winter-Wettich. Zwar war die Faszination für Vincent Van Gogh und die Malerei schon in der Schulzeit geweckt, doch erst nach ihrem 50. Geburtstag ging es richtig los. Da schenkten ihr Freunde, die von ihrer Leidenschaft wussten, einen hochwertigen Farbkasten, Stifte und den passenden Malkurs. „Ab diesem Moment hat mich die Faszination für die Malerei nicht mehr losgelassen“, so die Kubacherin. Auch ihre Freundin und Nachbarin Ilse Eschmann begeisterte sie für die Malerei. Lehrmeisterinnen waren unter anderem die Künstlerin Anne Heng aus Kirschhofen und Valentina Kulagina aus Weilmünster.

Viele interessierte Besucher in der Galerie der Kreissparkasse. Foto: E.Dillenberger

Landschaften, Portraits und Abstraktionen in Acryl
Kulturbegeisterte und Freunde der Künstlerinnen kamen auf Einladung der Kreissparkasse in die Galerie und konnten erstmals die Werke bewundern. Die Bilder beeindruckten. Winter-Wettich lässt sich von ihren Reisen inspirieren. Beispielsweise vom Louvre in Paris, wo im November 2015 ein Akt des Terrors wütete. Dies war der Anlass für eins ihrer ausdruckstärksten Bilder, zu dem sie auch eine enge Beziehung hat. Nach verschiedenen Sujets in Acryl spezialisierte sich Winter-Wettich auf Portraits, Landschaften und Abstraktionen. Besonders auffallend sind die Bilder, die sie mit Goldfarbe veredelt hat.

Besondere Beziehung zu Wasser
Ilse Eschmann widmet sich hauptsächlich der Acrylmalerei mit Mischtechnik auf Leinwänden, Malkartons und Papier. Sie hat eine besonders intensive Beziehung zu Wasser. Eindrücke, die sie häufig im Urlaub erlebt hat, verinnerlicht sie, malt sie auf Leinwand und lässt die Öffentlichkeit an ihren schönen Erinnerungen teilhaben. Aber nicht nur Motive mit Wasser und Landschaften fesseln Eschmann. Auch der berühmte Trompeter und Fotograf Til Brönner wurde von ihr verewigt.

Dieter Boger lobt, Sparkassenvorstand Stefan Hastrich ist begeistert
„Die Bilder sind allesamt sowohl von den technischen als auch von den künstlerischen Aspekten ausgezeichnet“, schwärmte Dieter Boger, Dipl. Grafik-Designer und anerkannter Kunstfachmann in Weilburg. Beeindruckt zeigte sich von den Werken auch Stefan Hastrich, der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse: „Ich hoffe Sie sind genauso begeistert von den Bildern, wie ich“, sagte er bei der Eröffnung. Diese Ausstellung sei ein sehr guter Start in das Jahr 2019 und Kunstinteressierte könnten sich in den nächsten zwölf Monaten auf viele weitere Höhepunkte freuen.

Stefan Hastrich, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Weilburg begrüßt die Gäste der Künstler und stellt die Künstler kurz vor. Foto: E.Dillenberger

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Hauptstelle bis zum 6.3.2019 für alle interessierten Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Weitere Bilder von der Ausstellungseröffnung finden Sie hier

Ausstellungen unserer Region werden regelmäßig in der Galerie gezeigt.
Ansprechpartnerin ist Frau Anne Schamp,
Tel. 06471/312-4144
Email: anne.schamp@ksk-weilburg.de

Quelle: KSK Weilburg (we)


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Pflanzen Mohr
Giza Mohr

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10% Rabatt auf alle Pflanzen.

Veranstaltung

„Wer erkennt Wen“
Stadtmuseum Obermühle Braunfels | Sa, 25.5.2019 15:00 Uhr

„Wer erkennt Wen“ Braunfelser identifizieren Braunfelser

Die Braunfelser Heimatkundliche Arbeitsgemeinschaft veranstaltet am 25.5. um 15 Uhr zum 9. mal „Wer kennt Wen“ im Stadtmuseum Obermühle. Die H.A.G. zeigt wieder Bilder aus den 50iger und 60iger Jahren von Braunfelsern und Philippsteinern Bürgern, sowie von Vereinen und Veranstaltungen aus allen Bereichen, die sie nicht zuordnen können. Hierzu sind alle interessierten Braunfelser Bürger recht herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei bei Kaffee und Kuchen.

Bildergalerie

Braunfels für Europa (Bilder:Heike&Gert)
19.05.2019 | 58 Fotos

Gewinnspiel

5 X 2 Freikarten bei der 1. Kirschhöfer Rock & Oldie Nacht zu gewinnen!

www.oberlahn.de und die Kegelstube Kirschhofen verlosen insgesamt 5 x 2 Freikarten  für die 1. Kirschhöfer Rock & Oldie Nacht im Bürgerhaus in Kirschhofen am Samstag den 8.6.2019 ab 19:00 Uhr bis 3:00 Uhr.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 29.05.2019.
 
Die Gewinner werden ab Donnerstag 30.05.2019
von uns benachrichtigt.

Mehrwert-Veranstaltung

Äbbelwoifest auf dem "Alteberg"
"Alteberg" Laubuseschbach | Donnerstag, 30.5.2019

Kunden der Kreissparkasse Weilburg im Alter zwischen 16 und 30 Jahre erhalten einen Gutschein über 2 Euro auf ihrem Kontoauszug. Einfach den aktuellen Kontoauszug holen und den Gutschein heraus nehmen. Den Gutschein auf dem Kontoauszug ausgedruckt mit zum Äbbelwoifest nehmen und gegen Wertbons an der Kasse eintauschen.