26.06.2019

Reparaturbedürftige Terrasse war Sonder- und Gemeinschaftseigentum

Wer muss bezahlen?

Foto: LBS

Eigentlich ist die Sache klar: Für das Sondereigentum innerhalb einer Wohneigentümergemeinschaft (WEG) kommt der jeweilige Eigentümer auf, für das Gemeinschaftseigentum müssen das alle zusammen tun. Doch die Unterscheidung ist nicht immer ganz so leicht zu treffen, wie der Infodienst Recht und Steuern der LBS am Beispiel eines höchstrichterlichen Urteils zeigt.
(Bundesgerichtshof, Aktenzeichen V ZR 163/17)

Der Fall:
Der Eigentümer einer Dachgeschosswohnung besaß gemäß Teilungserklärung die Sondernutzungsrechte an zwei Dachterrassen. Eines Tages beschloss die Gemeinschaft eine Sanierung dieser Terrassen, die in finanzieller Hinsicht zu Lasten des Sondernutzers gehen sollte. Doch der argumentierte damit, dass der Boden seines Dachgartens gleichzeitig das Dach der darunterliegenden Wohnung und damit konstruktiv für das Gebäude sei. Er focht den Gemeinschaftsbeschluss an und forderte eine Umlage der Kosten.

Das Urteil:
Der Bundesgerichtshof erlegte dem Terrassennutzer auf, die Sanierung zu bezahlen. Zwar blieben die konstruktiven Teile ungeachtet der Zuweisung zur Sondernutzung gemeinschaftliches Eigentum. Die Regelung in der Teilungserklärung, wonach beim ausschließlichen Gebrauch durch einen Eigentümer dieser auch für die Sanierung aufkommen müsse, sei jedoch nicht zu beanstanden. Das betreffe konstruktive und nicht konstruktive Bauteile. Hier sei entscheidend gewesen, dass ausschließlich der Kläger Zugang zu der Terrasse gehabt habe.

Quelle: LBS


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Hotel-Restaurant "Zur Krone"

Sparkassenkunden erhalten bei Bezahlung mit der SparkassenCard im Restaurant eine hochwertige Dose „Steakgewürz“ (Verkaufspreis 3,50€) geschenkt.

Veranstaltung

Rathaus-Konzerte
vor dem Bürgerhaus Weilmünster | Do, 18.7.2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Weilmünster macht wieder Musik! - Sechswöchige Konzertreihe vor dem Bürgerhaus Weilmünster im Sommer!
Jeweils donnerstags von 19:00 - 20:30 Uhr
Bei schlechtem Wetter im Foyer des BGH
Eintritt frei

Bildergalerie

Fürstliches Gartenfest (Bilder:Heike&Gert)
13.07.2019 | 151 Fotos

Gewinnspiel

Tells Bells Festival in Villmar

Am 09. und 10. August ist es wieder soweit: Auf der Tellswiese in Villmar steigt das 16. Tells Bells Festival. www.oberlahn.de und Villmar Kult e.V. verlosen 5 x 2 Festivalkarten.

Alle weiteren Informationen gibt es im Veranstaltungskalender von www.oberlahn.de

Mehrwert-Veranstaltung

Affentanz Festival No. 3
Volkshalle Weilburg-Kubach | Samstag, 12.10.2019 15:00 Uhr bis 0:00 Uhr

Kunden der Kreissparkasse Weilburg mit Mehrwert-Girokonto erhalten 2 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis im Vorverkauf (statt 10 nur 8 Euro) und an der Abendkasse (statt 15 nur 13 Euro). Bitte die rote Girocard / S-Card der Kreissparkasse Weilburg vorzeigen.