15.06.2019

Kreissparkasse Weilburg unterstützt

Villmar blüht auf

Foto: Ingo Messinger

Im Marktflecken Villmar wurden an verschiedenen Ecken Blühstreifen als Nahrungsquelle für Insekten und insbesondere Bienen angelegt. Auch die Villmarer Filiale der Kreissparkasse Weilburg beteiligt sich an diesem Projekt.

Im Frühjahr 2019 ist die Saat aufgegangen
Bereits im Frühjahr 2018 hatte der damalige Vorsitzende der Fördergemeinschaft für Natur- und Vogelschutz e.V. Bernd Dresen und der Filialleiter der KSK Ingo Messinger das Dreieck auf dem Parkplatz der Sparkasse entsprechend hergerichtet und eingesät, allerdings ließ der Erfolg aufgrund des trockenen Sommers etwas auf sich warten, aber im Frühjahr 2019 ist die Saat aufgegangen und stellt eine wichtige Nahrungsquelle für die Insekten und die Singvögel dar. Die Idee zu der Initiative hatte Ilse Laux von der Fördergemeinschaft und rannte bei der Sparkasse offene Türen für dieses Projekt ein.

Foto: Ingo Messinger

Die Welt ein wenig bunter gestalten
Wie sehr das Ganze genutzt wird, konnte kürzlich eindrucksvoll festgestellt werden, als sich in dem angrenzenden Baum ein Schwarm Wildbienen für ein paar Tage niedergelassen hat. Vielleicht können auch andere Firmen, Institutionen und auch Privatleute dem Beispiel der Sparkasse folgen und somit unsere Welt auch ein wenig bunter gestalten.

Foto: Foto: Ingo Messinger

Quelle: Ingo Messinger, Kreissparkasse Weilburg


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Elektro Benischke
Inhaber: Rolf Benischke (Elektromeister)

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10 % Rabatt auf Miele Staubsauger.

Veranstaltung

Sonderausstellung „Faszination Kalk“
Lahn-Marmor-Museum, Villmar | Sa, 9.3.2019 14:00 Uhr bis So, 23.6.2019 23:59 Uhr

Die Sonderausstellung „Faszination Kalk“ wird im Museum vom 9. März bis zum 23. Juni gastieren, um den Grundstoff „Kalk“ in all seinen Facetten vorzustellen und sinnlich erlebbar zu machen. Schließlich nutzt jeder Bundesbürger statistisch gesehen – fast immer unbemerkt - 5,5 kg ungebrannte und 250 g gebrannte Kalkprodukte pro Tag.

Speziell für Schulen gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Workshops und Exkursionen.
Dies richtet sich in erster Linie an die Sekundarstufen I. und II. sowie die Berufsschulen, aber auch für die Grundschulen gibt es spannende Mitmachangebote sowie Mal- und Bastelhefte zum Mitnehmen.

 „Externe Lernorte sind enorm wichtig und haben eine ganz andere Wirkung, als wenn die Arbeitsmaterialien in der Schule eingesetzt werden oder ein Film geschaut wird“, so Dr. Jung.

Die Ausstellung selbst ist in folgende Blöcke unterteilt:
Der Rohstoff – Mineralien; Fossilien; Gewinnung
Wozu verwenden wir Kalk – Bauwirtschaft; Umweltschutz; Nahrungsmittel; Eisen, Stahl und andere Metalle; Kalk im Alltag; Zukunftstechnologien
Artenvielfalt im Steinbruch
Neben Kurzbeschriftungen an den Exponaten erhält der Besucher Hintergrundwissen über QR-Codes. Alternativ er kann Audioguides ausleihen, die ihn durch die Ausstellung führen.

Interaktive Tablets animieren die Besucher zum Mitmachen. Begleitend können sich die Museumsbesucher auf fest installierten Monitoren Filme ansehen.

Auch wird die Vorführung von kleineren Experimenten hinter einer portablen Glaswand angeboten.

Kooperationspartner ist SCHAEFER KALK, ein Kalkhersteller aus der Region. Labormitarbeiter des Betriebs schulen Mitarbeiter des Museums zur Durchführung von Workshops. Für Interessierte wird eine Werksbesichtigung angeboten. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen 2 EUR Eintritt pro Schüler, sodass Schüler für die Eintrittskarte nur noch 1,50 EUR zu zahlen haben.

Weitere Informationen über die Ausstellung erhalten Sie unter www.kalkmuseum.de
Weitere Informationen zum Lahn-Marmor-Museum erhalten Sie unter www.lahn-marmor-museum.de

Bildergalerie

262 km - Wallfahrt von Porz-Urbach nach Walldürn
14.06.2019 | 132 Fotos

Gewinnspiel

2 X 2 Eintrittskarten für "Schrödel Jan Open Air 2019" zu gewinnen

www.oberlahn.de und "Jan Schrödel" verlost 2x2 Eintrittskarten  für "Schrödel Jan Open Air 2019" an der Ulmtalsperre Greifenstein Beilstein am Samstag, den 17.8.2019.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch der 25.07.2019

Die Gewinner werden ab Donnerstag, 26.07.2019 von www.oberlahn.de benachrichtigt.
Die Eintrittkarte liegen an der Abendkasse gegen Vorlage des Personalausweises bereit

Mehrwert-Veranstaltung

Affentanz Festival No. 3
Volkshalle Weilburg-Kubach | Samstag, 12.10.2019 15:00 Uhr bis 0:00 Uhr

Kunden der Kreissparkasse Weilburg mit Mehrwert-Girokonto erhalten 2 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis im Vorverkauf (statt 10 nur 8 Euro) und an der Abendkasse (statt 15 nur 13 Euro). Bitte die rote Girocard / S-Card der Kreissparkasse Weilburg vorzeigen.