24.05.2019

Sanierung von Hünfelden-Dauborn bis zur A 3

Vollsperrung der L 3030

Ab Samstag, 25. Mai, saniert Hessen Mobil die Landesstraße 3030 zwischen Hünfelden-Dauborn und der A 3 auf insgesamt rund 4 Kilometern unter Vollsperrung.

Rund sechs Wochen Bauzeit geplant
Die L 3030 weist auf der gesamten Strecke starke Schäden in Form von Verdrückungen, Netzrissen sowie Ausbrüchen und Flickstellen auf. Die Sanierung ist in drei Bauabschnitte aufgeteilt. Begonnen wird mit dem Abschnitt von dem Kloster Gnadenthal bis zur A 3 (1. Bauabschnitt). Rund sechs Wochen Bauzeit sind für diesen Bauabschnitt eingeplant, sodass die Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt bis voraussichtlich Anfang Juli andauern werden. Nach dem ersten Bauabschnitt werden die Bauarbeiten zunächst unterbrochen und die L 3030 wieder für den Verkehr freigegeben. Grund für die Unterbrechung ist eine Baumaßnahme auf der K 507, die durch die Bahn AG durchgeführt wird. Die Bahn AG wird hierbei bis Anfang August Arbeiten am Bahnübergang bei Niederselters durchführen. Im Anschluss an die Arbeiten der K 507, wird die Strecke zwischen Aumühle und Gnadenthal (2. Bauabschnitt) und Dauborn bis Aumühle (3. Bauabschnitt) erneuert. Diese Arbeiten sind ab Mitte August für eine Bauzeit von rund 12 Wochen vorgesehen. In den ersten beiden Bauabschnitten von Aumühle bis Gnadenthal und Gnadenthal bis zur A3 wird der vorhandene Oberbau ca. 20 cm abgefräst und ein neuer Asphaltbelag von ca. 30 cm eingebaut. Da die neue Fahrbahn somit 10 cm höher liegt als der Bestand, müssen die vorhandenen Borde und Rinnen ebenfalls ausgetauscht werden und die Bankette an die neue Höhe angepasst werden. Grund für den Aufbau der Fahrbahn ist hierbei die Tragfähigkeit zu erhöhen, da der vorhandene Unterbau eine zu geringe Stärke in diesem Bereich aufweist. Im 3. Bauabschnitt von Dauborn bis Aumühle wird der schadhafte Asphaltbelag in einer Stärke von ca. 20 cm abgefräst und erneuert. Zudem werden die Bankette mit Rasengittersteinen befestigt.

Da alle drei Bauabschnitte unter Vollsperrung durchgeführt werden müssen, wird die Umleitung für alle Bauabschnitte über L 3022, Dauborn nach Kirberg auf die B 417 bis zum Abzweig Bechtheim über die L 3010, Beuerbach, sowie in Gegenrichtung geführt. Insgesamt rund 1, 5 Millionen Euro kostet diese Straßensanierung, die vom Land Hessen finanziert wird.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de www.verkehrsservice.hessen.de

Quelle: Hessen Mobil


TOP Nachrichten

Mehrwert-Partner

Kiebitz Markt Zanger
Fachmarkt für Haus Tier und Garten

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 3 % Rabatt auf das gesamte Sortiment (der Rabatt ist nicht mit anderen Rabatten, z.B. Kundenkarte, kombinierbar).

Veranstaltung

Sozialrechtliche Beratung durch den BDH
Gruppenraum der Selbsthilfekontaktstelle in den Räumen des Arbeitskreises Jugendzahnpflege, Diezer Straße 13, 65549 Limburg, 1. OG | Fr, 21.6.2019 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Mit einem Schlag kann alles anders sein: Nach Unfällen oder Erkrankungen ändert sich das Leben oft dramatisch. Auf Menschen, die von Behinderung bedroht oder betroffen sind, kommen eine Vielzahl von Problemen und Fragen zu. Wie lange bekomme ich Krankengeld? Worauf habe ich Anspruch? Wird meine Versicherung zahlen? Wie sieht es mit meiner Wohnung, meiner Arbeitsstelle, meiner Rente aus?

Schwerbehinderten-, Entschädigungs- und Sozialversicherungsrecht sind komplex und schwer durchschaubar.

Hier ist kompetente Hilfe unverzichtbar, aber nah erreichbar.

Der BDH Bundesverband Rehabilitation, der große deutsche Sozialverband, bietet hier Beratung, Hilfe und sozialrechtliche Vertretung direkt in Limburg: im Gruppenraum der Selbsthilfekontaktstelle in den Räumen des Arbeitskreises Jugendzahnpflege, Diezer Straße 13, 65549 Limburg, 1. OG,  am Freitag, 21. Juni 2019, in der Zeit von 14:30 bis 16:30 Uhr. Anmeldungen werden erbeten unter Telefon: 0151-46 17 83 86

Bildergalerie

Skulpturengarten Künstlerkolonie Weilburg
15.06.2019 | 114 Fotos

Gewinnspiel

Schlagerparty mit der Partyband Village - Gewinnspiel!

www.oberlahn.de und das Karneval-Komitee-Lahneburg e.V. verlosen 3 x 2 Eintrittskarten für die Schlagerparty mit der Partyband Village am Samstag, 06.07.2019 auf dem Löhnberger LILIENFEST.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 26.06.2019 .

Die Gewinner werden per E-Mail am Donnerstag, den 27.06.2019 benachrichtigt.

Mehrwert-Veranstaltung

Comedy Park Weilburg
Weilburg, Hainallee | Sonntag, 11.8.2019 18:00 Uhr

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten in den Filialen der Kreissparkasse Weilburg Tickets mit 10% Rabatt und zahlen statt 39,90 Euro nur 35,- Euro. Für ganz Schnelle gibt es auch Premium-Tickets mit Rabatt. Kontingent begrenzt!