Veranstaltung

The ART of POP - Sonderausstellung im Rahmen der Slowakischen Kulturtage

ANDY WARHOL

Rosenhang Museum Weilburg | Sonntag, 6.10.2019 15:00 Uhr bis Sonntag, 19.1.2020 0:00 Uhr
Campbell's - HOT DOG BEAN Imrich Donath

Andy Warhol gehört zu den herausragenden Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein Werk ist zum Mythos geworden und sein Wirken auch heute noch spürbar.

Unterschied zwischen den schönen Künsten und der kommerziellen Gebrauchskunst
Das Wesentliche an seiner Kunst besteht darin, den Unterschied zwischen den schönen Künsten und der kommerziellen Gebrauchskunst aufzuheben. Warhol glaubte, dass die von ihm angestrebte Wiedervereinigung der künstlerischen Bildwirklichkeit mit der Lebenswirklichkeit am besten dadurch erreicht werden könne, indem man Teile der real existierenden Welt unverändert in die Kunst hereinholt.

So entstand Pop-Art – Popular Art.
Andy Warhol hat es zur Perfektion gebracht und gilt als Begründer der Pop-Art. Er wählte Massenprodukte nicht nur als Gegenstand seiner Kunst, sondern wollte seine Kunstwerke selbst als Massenprodukte darstellen und vervielfältigen.

Sein Beharren auf der Darstellung der Reproduktion des Alltags hat die Sichtweise der Kunst revolutioniert. Sein berühmtestes Objekt ist wohl die Serie mit Campbell’s Soup Cans.

Veranstalter: Rosenhang Museum

Teilen


TOP Galerien

TOP Bilder

TOP Nachrichten

Bildergalerie

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen mit Vorstandsneuwahlen
17.01.2020 | 48 Fotos

Gewinnspiel

5 X 2 Freikarten für medlz "Heimspiel" - medlz singen deutsch

www.oberlahn.de und die Kleinkunstbühne THING e.V., verlosen 5 X 2 Freikarten für medlz "Heimspiel" - medlz singen deutsch in der Clubebene der Stadhalle, Hospitalstr. 4 in Limburg am Sonntag, den 1.3.2020 um 19:00 Uhr.

 

 

Mehrwert-Veranstaltung

B3 (Fusion)
LindenCult in Weilburg-Hasselbach | Samstag, 9.5.2020 20:00 Uhr

Kunden der KSK Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard einen Rabatt von 2 Euro bei Veranstaltungen im Lindenhof mit Eintrittspreis.