Veranstaltung

Gartenkonzerte in Gaudernbach

AUSVERKAUFT! Rotkehlchen

Garten von Christine Fries und Andreas Müller | Gaudernbach | Mittwoch, 15.7.2020 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Rotkehlchen Foto: Moritz Jansen
Die vier Sängerinnen Victoria Anton, Marit Trantel, Julia Gotting und Vanessa Katz haben sich 2011 aus Freude am a cappella-Gesang zu dem Ensemble Rotkehlchen zusammengetan. Ihr Programm gestalten sie mit Stücken aus Chanson, Jazz und Pop sehr vielfältig und nehmen in ihren Konzerten ihr Publikum mit auf eine emotionale Reise zwischen Lachen und Weinen – mit komödiantisch szenisch angehauchten Stücken auf der einen und gefühlsbetonten sphärischen Klängen auf der anderen Seite.

Heimisch sind die vier Sängerinnen in und um Frankfurt am Main geworden, wo sie bereits diverse Konzerte u.a. bei Jazzfesten der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, der „Fabrik“, der Interkulturellen Bühne sowie in vielen Regionen Deutschlands, der Schweiz und England gaben. Sie waren von 2012 bis 2017 Stipendiaten von Yehudi Menuhin Live Music Now Frankfurt am Main e.V. und erhielten Workshops u. a. von Erik Sohn, Katarina Henryson („The Real Group“) und Jesper Holm („Touché“). Beim Wettbewerb im Rahmen des Deutschen Chorfestes in Stuttgart 2016 haben sie mit hervorragender Leistung teilgenommen und wurden mit einem 2. Platz in der Kategorie „Vocal Bands 1“ ausgezeichnet.

Gartenkonzerte von Christine Fries und Andreas Müller
Über den Sommer 2020 sollen im Garten von Christine Fries und Andreas Müller Garten Konzerte stattfinden. Aufgrund des zur Verfügung stehenden Platzes ist die Teilnehmerzahl jdoch auf maximal 60 Personen (5 m²/Person) beschränkt. 

Rotkehlchen Foto: Moritz Jansen

Anmeldung erforderlich
Wer zum Konzert kommen möchte, muss sich über E-Mail () anmelden und Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer mitteilen. Die Daten werden ausschließlich für das jeweilige Konzert einen Monat aufbewahrt, danach vernichtet.

Parksituation
Bitte beim Parken darauf achten, dass keine Zufahrten für Rettungsfahrzeuge zugeparkt werden. Die Stellplätze im Hof sind für die Künstler reserviert.
Einlass in den Garten erfolgt eine halbe Stunde vor Konzertbeginn. Der Garten ist durch das Gartentor unterhalb des Hauses zu betreten.

Mundschutz
Beim Betreten, vor allem wenn mehrere Besucher gleichzeitig ankommen, ist Mundschutz zu tragen. Dieser kann bei Erreichen des Platzes abgenommen werden. Beim Eintritt werden die Namen der Angemeldeten kontrolliert.

Im Garten besteht freie Platzwahl.
Dabei muss ein Mindestabstand von 1,50 Meter zum jeweiligen Nachbarn eingehalten werden. Paare und Familien dürfen zusammensitzen. Die Veranstalter bittet darum, Klappstühle oder Decken als Sitzgelegenheit mitzubringen. Bitte ausreichend Abstand zu den Vorführenden halten.

Getränke werden angeboten
Es werden Getränke angeboten, Wein in Gläsern, alle übrigen Getränke in kleinen Flaschen. Dafür werden keine Becher oder Gläser zur Verfügung gestellt. Beim Getränkekauf bitte ausreichend Abstand halten.
Eva Weimar, vom Weinfachhandel Schuster bietet Wein an ihrem Stand an.

Essen auf Vorbestellung möglich
Couscous mit Gemüse, Schweizer Wurstsalat oder auch Limettenkuchen vom „Alten Arthaus“ in Weilburg in verschließbaren 200ml-Gläschen zu je 3 Euro.

Für die Künstler bittet der Veranstalter um eine großzügige Hutspende im Rahmen eurer Möglichkeiten.

Konzertdauer ist in der Regel an Wochentagen von 18 bis 20 Uhr, so dass keine Ruhestörung entsteht. An Sonntagen finden die Konzerte von 11 bis 13 Uhr statt. Bitte nehmt Rücksicht auf die Nachbarn.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer mit interessanten Konzerten mit einem reibungslosen Ablauf. Weitere Termine werden noch bekanntgegeben.

Anhang: Hygienekonzept für die Gartenkonzerte

Veranstalter: Andreas E. Müller
Eintritt: Frei, um eine Hutspende wird gebeten!

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Teilen


TOP Galerien

TOP Bilder

TOP Nachrichten

Bildergalerie

Vernissage ANIMA(L) von Doris Happ im Rosenhang Museum
02.08.2020 | 42 Fotos