Veranstaltung

Von Villmar nach Weilburg

Geführte Radwandertour auf den Spuren des Lahnmarmors

Lahn-Marmor-Museum | Villmar | Samstag, 24.9.2022 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr

das Lahn-Marmor-Museum lädt zu einer geführten Radtour von Villmar nach Weilburg ein. Ziel sind die verschiedensten Objekte und Verwendungen aus Lahnmarmor in der alten nassauischen Residenzstadt.

Wo: Treffpunkt am Lahn-Marmor-Museum in 65606 Villmar, Oberau 4, Samstag, 24.09.22, 13:00 Uhr, Rückkehr gegen 19:00 Uhr

Info: Geführte Radtour (ca. 47 km) unter der Leitung von Herbert Flegler. Die Rundtour mit Start/Ziel Lahn-Marmor-Museum in Villmar führt über die Lahn-Marmor-Route (R7) nach Weilburg und zurück. Herbert Flegler sagt dazu: "In Weilburg werden wir das Fahrrad abstellen und Frau Seibold vom Kultur- und Verkehrsverein erwartet uns am Neptunbrunnen zu einer ca. 50-minütigen Stadtführung unter dem besonderen Aspekt auf den im Außenbereich verbauten Lahnmarmor: Außenanlagen von Schloss Weilburg, Schlosskirche, Altstadt, Ernst-Dienstbach-Steg, Karlsbergbrunnen, Alter Friedhof, Schiffstunnel, Schleuse Weilburg. Danach ist eine Einkehr in der Guntersau eingeplant. Auf dem Rückweg werden wir unser Augenmerk auf weitere Bauwerke an der Strecke richten, die im Kontext mit der Gewinnung und dem Transport von Lahnmarmor stehen."

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Tour:
Verkehrsicheres Treckingrad mit/ohne Elektro. Die Teilnehmenden fahren eigenverantwortlich gemäß der StVO.

Anmeldung: über "" bis zum 23.09.2022 erbeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Kosten: 13,50 Euro inkl. Stadtführung in Weilburg (ohne Kostenübernahme bei der Einkehr)
Kontakt:
Lahn-Marmor-Museum,
Mail: ,
Tel. 06482 6075588,
www.lahn-marmor-museum.de
Hinweis: Es können sich kurzfristige Änderungen im Ablauf ergeben.

Das Lahn-Marmor-Museum (www.lahn-marmor-museum.de) wurde am 11. September 1997 gegründet und besteht somit seit 25 Jahren. Das Museum wird heute getragen von einer privaten Stiftung, die für den Museumsbetrieb keine öffentlichen Mittel erhält. Ein Museumsverein ist als Förderverein tätig. Das Museum besteht aus dem Museumsgebäude, dem Nationalen Geotop "Unica-Bruch" mit einem geologischen Lehrpfad, der Lahn-Marmor-Route von Wetzlar nach Balduinstein und dem Lahn-Marmor-Weg durch Villmar. Der Unica-Bruch wurde in diesem Jahr mit dem Prädikat Geotop des Monats Mai durch die Deutschen Geologischen Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV) ausgezeichnet. (www.digitalgeology.de) Das Lahn-Marmor-Museum ist eines von 10 Geoinformationszentren des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus (Nationaler GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus – Willkommen im Geopark der Rohstoffe! (geopark-wlt.de)) und ein Museum der Industriekultur Mittelhessen (Industriekultur Mittelhessen – Industriekultur Mittelhessen (industriekultur-mittelhessen.de).

 

 

Eintritt: 13,50 Euro inkl. Stadtführung in Weilburg (ohne Kostenübernahme bei der Einkehr)

Veranstalter:

Lahn-Marmor-Museum

Oberau 4, 65606 Villmar
Telefon: 06482 / 60 75 588

Informationen

Der Ort Villmar an der Lahn und seine Umgebung sind das Zentrum des Lahnmarmors, eines wegen seiner reichen Farbigkeit hochgeschätzten polierfähigen Kalksteins. Der Bereich des Unica-Bruches ist ein Geopunkt im Geopark Westerwald-Lahn-Taunus. Das neue Museum ist eines von 10 Informationszentren des Geopark. Wir möchten Ihnen hier schon zeigen, wo Sie den Lahn-Marmor und noch vieles mehr, erleben und genießen können!

Eintrittspreise
4,50 Euro Erwachsene
3,50 Euro Schüler, Studenten, Behinderte ermäßigt
10.00 Euro Familie (2 Erwachsene, bis zu 2 Kinder)
Kinder unter 7 Jahre Eintritt frei

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Di- Fr. 14-17 Uhr
Sa-So 10-17 Uhr
Branchen: Museum Natur und Umwelt Sonstige Vereine

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Teilen