Veranstaltung

Mach deinen Ort lebendig!

Heimat shoppen

Region Limburg-Weilburg | Freitag, 10.9.2021 bis Samstag, 11.9.2021 23:59 Uhr
Julian Dillmann von Herzberg Getränke und Michael Hahn, Leiter Geschäftsbereich Existenzgründung und Unternehmensförderung der IHK Limburg, mit den Bierdeckeln von „Heimat shoppen“, die in den nächsten Wochen bei regionalen Gastronomen zu finden sind. Foto: Herzberg Getränke GmbH & Co. KG

Am 10. und 11. September 2021 leuchtet wieder das gelbe Logo „Heimat shoppen“ in vielen Schaufenstern. Die von der IHK Limburg seit 2019 unterstützten Aktionstage zeigen, wie wichtig angesichts zunehmender Online-Einkäufe in der Pandemie das Einkaufen vor Ort für Ladeninhaber und Gastronomen und damit auch für die Lebensqualität in den Zentren ist.

Bundesweite Aktion
Bei der bundesweiten Aktion dabei sind aus der Region Limburg-Weilburg die Gewerbevereine in Bad Camberg, Elz, Limburg und Weilburg. Auch die Gastronomie ist einbezogen.

„Mit unserer Heimat fühlen wir uns verbunden.
Hier kennen wir jeden Winkel, grüßen den Nachbarn und fühlen uns einfach wohl. Auch der Blumenhändler um die Ecke, das Fotogeschäft gegenüber, das Nähstübchen im Nachbarort oder die Modeboutique, bei der wir mit Namen begrüßt werden, prägen dieses Bild. Angesichts dieser Verbundenheit lautet die Botschaft von ‚Heimat shoppen‘: Der Kunde entscheidet durch sein Konsumverhalten selbst, wie vielfältig, kreativ und hochwertig das Waren- und Dienstleistungsangebot seiner Kommune ist“, beschreibt IHK-Präsident Ulrich Heep den Hintergrund der Aktionstage.

Region lebens- und liebenswert gestalten
„Durch ihren Einkauf vor Ort können die Menschen helfen“, so Heep, „die Orts- und Stadtzentren in ihrer Region lebens- und liebenswert zu gestalten. ‚Heimat shoppen‘ bieten den regional ansässigen Gewerbetreibenden eine Bühne, um genau darauf aufmerksam zu machen.“

Zentren stärken
Lebendige Innenstädte und Ortszentren machen Städte und Gemeinden lebenswert und erhöhen die Aufenthaltsqualität. Dazu gehört ein guter Mix aus Handel, Dienstleistungen und Gastronomie. Das war durch die Beschränkungen infolge der Corona-Pandemie nicht möglich und hat gezeigt, wie viel Lebensqualität eine lebendiges Zentrum mit Geschäften, Dienstleistern und Gastronomie bietet. „So kommt ‚Heimat shoppen‘ gerade zum richtigen Zeitpunkt, um unseren Einkaufsstraßen, Ortskernen und Innenstädten besondere Aufmerksamkeit zu schenken“, betont der IHK-Präsident.

Gastronomie eingebunden
In die diesjährigen Aktionstage sind die heimischen Gastronomiebetriebe noch stärker als in den Vorjahren eingebunden. „Mit Bierdeckeln ‚Mein Heimatschoppe‘ werben die Gastronominnen und Gastronomen im Vorfeld für die Aktionstage vor Ort“, sagt Christopher Herzberg, Vorsitzender des IHK-Handelsausschusses, der sich mit seinem Unternehmen Herzberg Getränke um die Verteilung der Bierdeckel gekümmert hat.

IHK Limburg unterstützt
Seit 2019 koordiniert die IHK Limburg die Aktionstage und begleitet die örtlichen Gewerbevereine bzw. Werbegemeinschaften bei der Umsetzung vor Ort. Die IHK unterstützt bei der Öffentlichkeitsarbeit und stellt den Gewerbevereinen kostenfrei Einkaufstüten mit dem Aktionslogo und dem Slogan „Heimat shoppen“ als Eyecatcher sowie Flyer zur Verfügung, die gute Gründe für das Einkaufen vor Ort aufzeigen. Die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg hat sich an den Kosten beteiligt. Die teilnehmenden Geschäfte erkennt man am Aufkleber „Heimat Shop“.

 

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Teilen