Veranstaltung

Gymnasium Philippinum

Kammermusik im Musikneubau

Musikneubau des Gymnasium Philippinum | Weilburg | Dienstag, 15.9.2020 19:00 Uhr
Foto:privat

In den sehr musikfeindlichen Corona-Zeiten, in denen nur unter sehr schweren Auflagen musiziert werden darf, wird jedes Konzert ein ganz besonderes Ereignis. Es ist gelungen zwei ehemalige Schüler des GPW zu einem Kammerkonzert einzuladen.

Kammerkonzert in dem Musikneubau des Gymnasium Philippinum
Marie-Christine Gitman (ehemals Becker), Ihr Bruder Jonathan Becker und als Gast der Bariton Timon Führ werden am Dienstag, den 15.September 2020 um 19.00 Uhr in dem Musikneubau des Gymnasium Philippinum ein Kammerkonzert geben.

Im Zentrum des Programms stehen zwei Werke von Robert Schumann.
Die Dichterliebe nach Liedern von Heinrich Heine ist wohl der bekannteste Liederzyklus von Robert Schumann. Erzählt wird die Geschichte von unerfüllter Liebe. Sehr gutharmonieren Schumanns 3 Romanzen für Oboe und Klavier op. 94, die im Liedhaften Ton die Schönheit des Oboenklangs in allen seinen Facetten zeigen. Umrahmt werden diese beiden Werke von zwei Werken der Bach-Familie. Zum einen erklingt aus der Kantate BWV 82 der erste Satz, indem der Bariton und die Oboe, im Dialog miteinander, eine der schönsten Arien Bachs musizieren, zum Anderen wird das Konzert eingeleitet mit dem ersten Satz aus Carl-Philipp-Emanuel Bachs Sonate für Oboe in a-moll.

Foto: privat

Von den Ausführenden ist Hochkarätiges zu erwarten:
Marie-Christine Gitman
Marie-Christine Gitman begann 2007 ein Jungstudium bei Prof. Nick Deutsch an der Musikhochschule Mainz, nahm nach dem Abitur ein zweijähriges Auslandsstudium in Israel an der Buchmann-Mehta School of Music auf und absolvierte danach ihr Bachelorstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und Weimar. Orchestererfahrung sammelte sie im MDR-Sinfonieorchester, im Orchester der Komischen Oper Berlin und im Gewandhausorchester Leipzig. Als aktive Kammermusikerin nahm Marie-Christine an zahlreichenWettbewerben teil und war Stipendiatin der Stiftung Yehudi Menuhin Live Music Now.

Ionathan Becker
Ionathan Becker studierte in Frankfurt am Main Schulmusik, Klavier und Orchester- sowie Chorleitung. Nach seinem Studium wurde er Assistent des Chordirektors am Nationaltheater Mannheim. Neben dem Opernrepertoire begeistert Ihn die kammermusikalische Arbeit als Pianist, besonders das romantische Kunstlied.

Bariton Timon Führ
Der Bariton Timon Führ absolvierte sein Gesangsstudium an der HfMDK in Frankfurt am, Erfahrungen sammelte er außerdem auf Meisterkursen bei Johannes Martin Kränzle, Andreas Scholl und Judith Lindenbaum. Bereits während des Studiums wurde er bei zahlreichen Produktionen außerhalb der Hochschule engagiert. Er gab Liederabende u. a. mit Schumanns "Dichterliebe" und Schuberts "Schwanengesang" und" Winterreise".

Das Konzert ist eine Veranstaltung des Konzertvereins des Gymnasium Philippinum
Karten zu € 8 (Schülerkarten zu € 5) sind an der Abendkasse erhältlich.
Vorbestellung per e-mail: michael_glotzbach@t-online.de

Veranstalter: Konzertverein des Gymnasium Philippinum
Eintritt: Karten zu € 8 (Schülerkarten zu € 5) an der Abendkasse

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Teilen