Veranstaltung

Generalprobe am Samstag,12.10.2019

Kirchenchor „Cäcilia“ singt im Kirmeshochamt

Pfarrkirche St. Maximin | Niederbrechen | Samstag, 12.10.2019 14:00 Uhr

Wenn in Niederbrechen Kirmes gefeiert wird, ist es Tradition, dass der Kirchenchor „Cäcilia“ das Kirmeshochamt musikalisch mitgestaltet. In diesem Jahr soll zu diesem Anlass die „Missa brevis in C“ (Orgelsolo-Messe) von Wolfgang Amadeus Mozart erklingen.

Vertonungen von liturgischen Gesängen
Diese Messe komponierte er während seiner Zeit in Salzburg, wo er zunächst als Konzertmeister der Salzburger Hofkapelle, in späteren Jahren als Dom- und Hoforganist tätig war. Zu seinen Aufgaben gehörten Vertonungen von liturgischen Gesängen und insbesondere der Messordinarien. Seitens seines Dienstherrn gab es strenge zeitliche Vorgaben, damit die Gottesdienste nicht ausufernd lang wurden. Um aber dennoch den festlichen Charakter hervorzuheben, waren neben Streichern insbesondere Pauken und Trompeten erwünscht. So entstand, in entsprechender Orchesterbesetzung, 1775/76 die „Missa brevis in C“.

Solopartien
Die Solopartien werden von Dorothee Laux (Sopran), Nadja Jamiro (Alt), Andreas Frese (Tenor) und Sebastian Kunz (Bass) übernommen. Instrumental begleiten den Chor das „Schöneck-Ensemble“ (Streicher), Kai Tobisch und Roger Böhm (Trompeten), Lukas Stillger (Pauken) und Michael Raile an der Truhenorgel. Die Leitung liegt in den Händen von Jutta Sode.

Generalprobe
Die Generalprobe mit Orchester und Solisten ist am Samstag,12.10.2019, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Maximin.

Veranstalter: Kirchenchor „Cäcilia“

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Teilen