Veranstaltung

Lesung und Gespräch mit der Stadtschreiberin Katja Bohnet

Literarischer Herbst in Runkel

Rathaus | Runkel | Freitag, 8.10.2021 19:00 Uhr bis 23:59 Uhr

Lesung und Gespräch mit der Stadtschreiberin Katja Bohnet / am 08.10., um 19h, im Rathaus (Burgstraße 4). Die Runkeler Stadtschreiberin Katja Bohnet liest aus dem Roman „Fallen und Sterben“ im Rahmen des Literarischen Herbstes. Tickets gibt es im Vorverkauf bei der Touristeninformation (Burgstraße 23, Tel. 06482-916160) und an der Abendkasse.

„Land in Sicht" heißt das Stipendium,
das Runkel eine Stadtschreiberin beschert. Der Hessische Literaturrat hat es ermöglicht, dass das geschriebene Wort im Mittelpunkt der kommenden sechs Wochen steht.

Verschiedenste Veranstaltungen geplant
Damit das Schreiben, Lesen und Gelesenwerden  in jeden Winkel der Stadt dringen kann, haben wir verschiedenste Veranstaltungen geplant. Es wird gelesen und gedichtet, signiert und collagiert.
 
Das Programm finden unter www.dialog-runkel.de/Stadtschreiberin.

Weitere Veranstaltungen sind geplant und werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.
Aktuelle Informationen unter: www.dialog-runkel.de
Programmänderungen vorbehalten.
Wir beachten die jeweils aktuellen Corona-Regeln - unsere Besucher bitte auch.

Veranstalter: Stadt Runkel in Zusammenarbeit mit Dialog-Runkel
Initiiert und gefördert vom Literaturrat Hessen
Unterstützt vom Leseland Hessen

Fallen und Sterben (Thriller)
Attentat am Alexanderplatz: Ein neuer Thriller mit dem Ermittlerteam vom LKA-Berlin: Rosa Lopez und Viktor Saizew

Sechs Menschen fallen am Berliner Alexanderplatz einem Attentat zum Opfer – ausgerechnet, während in der Stadt ein Kongress der Polizeiorganisation Interpol stattfindet. Mit einer Machete richtet der Killer ein Blutbad an. Anschließend flüchtet ein Motorradfahrer vom Tatort Richtung Berlin Falkensee. Dort muss sich Viktor Saizew wegen eines Dienstvergehens einer Therapie in einer psychiatrischen Einrichtung unterziehen, doch das Verbrechen respektiert keine Auszeit. Mit Viktors Hilfe kommt Rosa Lopez, die vom LKA Berlin mit den Ermittlungen beauftragt wird, dem Täter bedrohlich nahe. Bis sie selbst zur Zielscheibe wird.

Actionreich und »stets am Rande der Selbstaufgabe« (Stern) tauchen Rosa Lopez und Viktor Saizew vom LKA Berlin auch in ihrem vierten Fall in menschliche Abgründe und die düsteren Seiten der Hauptstadt ein.

Veranstalter:

Stadt Runkel

Burgstr. 4, 65594 Runkel
Telefon: 06482 / 91 61 0
Fax: 06482 / 16 50
Branche: Städte/Kommunen

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Teilen