Integrationsfachdienst
IFD

Im Schlenkert 4, 65549 Limburg
Telefon: 0 64 31 / 28 89 84
Fax: 0 64 31 / 59 13 55
Branche: Caritative und soziale Gruppen

Anfahrt

Mehrwert-Partner

Hofener Mühle

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard einen Rabatt von 4 Euro auf den Verzehr von Speisen & Getränken, wenn der Gesamtpreis mindestens 8 Euro beträgt, pro vorgelegte SparkassenCard.

Bildergalerie

Feuerwehrausbildung | Lehrgangsbilder Jahr 2020 (Bilder: KFV)
12.01.2020 | 1 Fotos

Mittagstisch (18.01.2020)

Veranstaltung

Kartenvorverkauf für die 1. und 2. Prunksitzung des NCW
Stadthalle Wirbelau | So, 19.1.2020 9:00 Uhr

Narrenclub Wirbelau wünscht allen für das Jahr 2020 alles Gute und freut sich auf die nun startende Kampagne.

Kartenvorverkauf am 19.01.2020 für die Sitzungen am 01.02. und 08.02.2020
Bereits am Sonntag, 19.01.2020, findet um 9 Uhr der Kartenvorverkauf in der Stadthalle in Wirbelau statt.

1. Sitzung am 01.02.2020 und 02. Sitzung am 08.02.2020
Am 01. und 08. Februar 2020 finden jeweils um 19:33 Uhr die Faschingssitzungen in der Stadthalle in Wirbelau statt. Prinzenpaar Fabienne I. und Stefan II. freuen sich auf viele Narren von nah und fern.

Kinderfasching am 25.01.2020
Schon am Samstag, 25. Januar 2020 um 14:11 Uhr, eröffnen die kleinsten unter der Regentschaft von Kinderprinzenpaar Jannis II. und Emma I. die närrische Sause mit der Kinder- und Jugendsitzung in der Stadthalle Wirbelau.

Rathaussturm am 24.02.2020
Mit dem Sturm des Runkeler Rathauses am Rosenmontag, 24. Februar 2020, startet der NCW dann endgültig in die heiße Phase der Fassenacht, die am Fastnachtsdienstag, 25. Februar 2020, mit dem Fastnachtsumzug seinen Höhepunkt findet.

Fastnachtsumzug am 25.02.2020
Die Wirbelauer Straßen und Gassen werden sich wieder in ein fröhliches buntes Meer verwandeln. Im Anschluss an den Zug steigt in der "guud Stubb" des NCW selbstverständlich wieder eine After-Zug-Party.

Dank an die Helfer
Der Narrenclub Wirbelau freut sich auf zahlreiche Närrinnen und Narren, die die Jubiläumsveranstaltungen zu etwas Besonderem machen werden; bedankt sich schon jetzt wieder bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne die solche Veranstaltungen nicht stattfinden könnten und wünscht allen Närrinnen und Narren eine fröhliche und friedliche Fassenachtszeit.