Veranstaltung

Fest der Begegnung

Treffpunkt Schwanengasse | Samstag, 14.7.2018 ab 14:00 Uhr bis 19:00

Zum dritten Mal findet im Treffpunkt in der Schwanengasse das "Fest der Begegnung" statt.

Neben Bastel- und Spielangeboten gibt es die Möglichkeit sich im Rollstuhlbasketball auszuprobieren oder einfach bei Kaffee und Kuchen gesellig beieinander zu sein. Gegen Abend gibt es internationale Küche. Wir freuen uns auf Groß und Klein.

Von 14 bis 19 Uhr organisiert das Projekt „NaSCH – Nachbarschaft leben in Weilburg“ ein buntes Programm für Groß und Klein im Treffpunkt in der Schwanengasse 3. Es gibt Bastelangebote, bei denen Gipsmasken und Buttons entstehen, ein Dart- und ein Kickerturnier, Kinderschminken, Rollstuhlbasketball und Musik. Natürlich werden auch Leckereien zu günstigen Preisen serviert – neben Kaffee und Kuchen gibt es Cocktails und internationale Gerichte. Der Eintritt ist frei.

„NaSch“ ist ein gemeinsames Projekt des Caritasverbandes für den Bezirk Limburg mit dem Diakonischen Werk Limburg-Weilburg und der Stadt Weilburg. Beim Fest beteiligen sich aber noch viele andere Partner: Ausländerbeirat, Familienbüro, Frauentreff, Haus für Kinder, Internationales Café, Lebenshilfe, Offene Hilfen, Ortsbeirat, Seniorentreff und Nadeschda Schneider

Veranstalter: NaSch-Nachbarschaft leben
Eintritt: frei


Bildergalerie

Feierliche Einsegnung und Indienststellung
15.10.2018 | 24 Fotos

Branchenführer

GEKA GmbH
Küchenstudio und Badmöbel
Auf der Platte 6, 35781 Weilburg-Kubach
Branchen: Bäder Elektro Küchen

Gewinnspiel

1 X 2 Eintrittskarten für "Schoppeklopper Party Volume 10" zu gewinnen

www.oberlahn.de und "Kanapee" verlost 1x2 Eintrittskarten sowie jeweils ein Freigetränk für  "Schoppeklopper Party Volume 10" am 16.November 2018 im Kanapee in Weilburg.  

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch der 07.11.2018

Die Gewinner werden ab Donnerstag, 08.11.2018 von www.oberlahn.de benachrichtigt.
Die Eintrittkarte liegen an der Abendkasse gegen Vorlage des Personalausweises bereit

Veranstaltung

Leben im Kloster - altmodisch oder vielleicht doch nicht?
"Treffpunkt" Schwanengasse 1, Weilburg | Mi, 24.10.2018 18:00 Uhr

Wie lebt man eigentlich im Kloster? Wie sieht der Alltag aus? Ist Kloster nicht ein längst überholtes System, was niemand mehr braucht?

Für diese Lebensform auf eine eigene Familie verzichtet
Schwester Simone Hachen von den Pallottinerinnen in Limburg erzählt von ihrem Alltag im Kloster, wie sie lebt, was ihren Alltag ausmacht, wie sie auf die Idee gekommen ist, diesen Weg einzuschlagen und warum sie für diese Lebensform auf eine eigene Familie verzichtet hat.

Der Vortrag wird ab 18 Uhr im "Treffpunkt", Schwanengasse 1 in Weilburg stattfinden.
Keine Anmeldung erforderlich.
Rückfragen per E-Mail  oder mobil G. Kreiling 01739194076