Maronenfest in Privas, mmmhh?
Aktuelle Infos 2013

 

Liebe Städtepartnerschaftsfreundinnen und -freunde,

kurz nachdem das Treffen mit unseren Freunden aus Colmar-Berg mit neun Mitreisenden in die luxemburgischen Städte Vianden und Clerf, nachzulesen hier in unserer Homepage unter "Aktuelles", mit vielen schönen optischen und persönlichen Eindrücken am 21. September 2013 erlebt werden konnte, stand die nächste Aktivität unseres Vereins, wie angekündigt, an:


Am 27. September sind vier Weilburger/innen (alle aus Waldhausen) in unsere Partnerstadt Quattro Castella/Ortsteil Salvarano zum dortigen Septemberfest aufgebrochen. Beladen mit fast 500 Bratwürst(ch)en, 35 Kilo Sauerkraut und Bier aus Weilburg traten wir mit dem Kleinbus der Stadt Weilburg um 4.00 Uhr in der Frühe die Fahrt nach Italien an. Auf dem Weg in unsere emilianische Partnerstadt, den wir zollbedingt über Österreich mit 1.060 Kilometern führen mussten, wurden kurz vor dem ersten „Grenzübertritt“ noch tiefgekühlte Laugenbrezeln und-stangen dazu geladen, die unser kulinarisches Angebot ergänzten.

Verkehrsbedingt kamen wir erst nach 19.00 Uhr an, bereits sehnlich erwartet von den Organisatoren des „Sagra di Salvarano“, denn unser „Wurstelteller“ und das Weilburger Bier standen im Mittelpunkt des Freitagabends. Nach kurzen organisatorischen Absprachen standen flink die Töpfe mit dem Sauerkraut und dem Kartoffelpüree auf dem Gasherd, die Bratwürste brutzelten auf dem Holzkohlenfeuer und das Laugengebäck reifte in den Elektroöfen heran – alles unter unserer Verantwortung.

Wir hatten nicht damit gerechnet, dass 2/3 unseres Angebots von 170 Essensportionen bereits am ersten Abend verkauft werden würde und nach Mitternacht traten wir den Weg in das privat angebotene Quartier unserer italienischen Freunde an.

Immer unterstützt von den „Amici d’Europa“, unserer Partnerorganisation in Quattro Castella, haben wir auch den zweiten Abend erfolgreich bestritten und unser Engagement wurde durch die Überreichung einer Auszeichnung gewürdigt.

Nachdem alle Einkaufswünsche in Form von Parmesan, Wein, Salami und anderen regionstypischen Produkten erfüllt wurden, konnten wir die Rückfahrt am 1. Oktober antreten und waren nach einer leider staudominierten Fahrt erst gegen 21.00 Uhr wieder in Weilburg angekommen.

Die Aufnahme und die Unterstützung unserer italienischen Freunde sind immer wieder sehr herzlich und wir danken allen Beteiligten dafür. Ein besonderer Dank gilt Irma Barbieri, Giovanni Davalli und Andrea Fontana die unsere europäischen Gemeinsamkeiten in besonderer Weise fördern und herausgestellt haben!

Im nächsten Jahr und darüber hinaus ist die Fortsetzung dieser erfolgreichen Präsentation unseres Vereins und der Stadt Weilburg in Salvarano am letzten Septemberwochenende vorgesehen. Wer Interesse hat, künftig daran aktiv teilzunehmen, ist herzlich eingeladen. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an.

 

 


An den Grills in Salverano

Vom 18. bis 22. Oktober 2013 sollte unser Ausflug zur Castagnade in Privas/Frankreich, dem Fest der Maronen, stattfinden. Seitens unseres Vereins/der Stadt Weilburg, wollten wir auch hier wieder –wie im letzten Jahr – Bier und heimische Erzeugnisse anbieten. Einziger Verkaufstag ist der Sonntag.

Kurzfristig waren zwei Plätze frei geworden, die dann auch nicht mehr besetzt werden konnten. Daher kam es leider in diesem Jahr nicht zu einer Teilnahme in Privas. Aber 2014 wird es wohl wieder werden!

 

Unsere Freunde aus Zevenaar, die Straßenmusikanten „WIJ uut Zénder“,  haben am Residenzmarktwochenende teilgenommen. Ihre Beiträge in Weilburgs Straßen waren wieder klasse. Hartelijk dank.

 

Zusätzlich darf ich Sie auf folgenden städtepartnerschaftlichen Termin aufmerksam machen:

> 30.10. Stammtisch im Café Restaurant Lahnblick um 20.00 Uhr in der Vorstadt 18.


Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald!

Joachim Walther
1. Vorsitzender

Städtepartnerschaftsverein Weilburg
Vorstandsteam
Auf der Hahnau 54
35781 Weilburg
info@staedtepartnerschaft.net
06471-2167



zurück