Pro Polizei Weilburg e.V.


Friedrich-Ebert-Str. 4
35781 Weilburg
06471-7594

www.propolizei-weilburg.de

Impressum
Firmenplakat Logo Pro Polizei Weilburg e.V.




Motorrad fahren......... aber sicher!

Fahrsicherheitstraining für Motorrad erfolgreich durchgeführt.

Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings für Motorrad; links die Vereinsvorsitzende Christine Zips, rechts Gerhard Leist von der Kreisverkehrswacht Limburg-Weilburg e.V.

Das angebotene ganztägige kostenlose Motorrad- Fahrsicherheitstraining des Vereins Pro Polizei Weilburg e.V. hat sich auch in diesem Jahr wieder zum Ziel gesetzt, Motorradfahrer entsprechend für die Gefahren zu sensibilisieren und auf die beginnende Saison vorzubereiten.

Die Vorsitzende Christine Zips spricht von einem großen Erfolg. Nicht nur das Motorrad sollte zum Saisonstart fahrtüchtig gemacht werden. Auch die Fahrer selbst sollten gut vorbereitet und fit in die neue Saison starten. Für ungeübte, aber auch für erfahrene Biker sei es sinnvoll, ihre theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten regelmäßig aufzufrischen, um im Ernstfall richtig reagieren zu können. Zwölf Teilnehmer/innen haben diesen Kurs absolviert, Anfänger, Wiedereinsteiger aber auch Vielfahrer, wobei nicht alle interessierten Zweiradfahrer berücksichtigt werden konnten. Mit diesem Angebot liegen wir richtig, so die Vereinsvorsitzende. 

Michael Hannappel und Gerhard Leist von der Kreisverkehrswacht Limburg-Weilburg machten deutlich, dass erfreulicherweise, neben dem Lernaspekt, auch der Fahrspaß und der Erfahrungsaustausch gezählt haben.

Dem  zertifizierten Fahrtrainer  Michael Hannappel von der Kreisverkehrswacht Limburg-Weilburg e.V. ist es gelungen im Fahrtrainungszentraum der Polizei Hessen in Hünstetten alle Teilnehmer zu überzeugen, dass sich „Sicherheit trainieren lässt“. Wesentlicher Bestandteil des Trainings sei, Gefahrensituationen im Straßenverkehr frühzeitig zu erkennen, sie richtig einzuschätzen und zu vermeiden, denn eine vorausschauende und vernünftige Fahrweise trage zu mehr Sicherheit bei.

Nach einer theoretischen Einführung in die Fahrphysik und Fahrdynamik standen die fahrpraktischen  Übungen mit dem eigenen Motorrad und eine sichere Fahrzeugbeherrschung im Zentrum. Dabei erlebten die Teilnehmer die eigenen Grenzen als Fahrer und die spezifischen Eigenschaften ihres Fahrzeugs. Geübt wurden Elemente, die jeder Motoradfahrer beherrschen muss, wie z.B. Slalom um Hindernisse, Bremsmanöver aus verschiedenen Fahrgeschwindigkeiten heraus,  kleine Kreise fahren, ohne dass die Maschine umkippt, Abstände zu anderen Fahrern“. „Die hervorragende Auswahl des Trainingsgeländes und der Trainer Michael Hannappel und Gerhard Leist trugen dazu bei,  dass dieser Tag überaus lehrreich und unterhaltsam wurde“, so ein Teilnehmer.

Es zeigt sich, dass wir das richtige Angebot machen, so die Vorsitzende Christine Zips. 

 

 

 

 




Zurück <<