Benefizkonzert zur Unterstützung der Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal

19.09.2021
95 Bilder
13.928
Honey
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

Um 13 Uhr eröffnet die Band "New Orleans Joymakers" das Benefizkonzert, bevor um ca. 15.30 Uhr das "Frankfurter Dreierlei" sein nicht stattgefundenes Sommerkonzert im Rahmen des Benefizkonzerts nachholt.
Für Speisen und Getränke sorgt die Freiwillige Feuerwehr Braunfels, die einen ganz besonderen Bezug zur Flutkatastrophe hat, da diese bei den Aufräumarbeiten im Ahrtal selbst vor Ort war.
Stadtbrandinspektor Michael Rack freut sich, " ... im Rahmen dieses Benefizkonzerts Spenden akquirieren zu können, damit auch wir weiterhin unterstützen können. Die Menschen haben vor Ort alles verloren und daher bin ich froh, dass wir zumindest einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau leisten können."

1 2 > ... 4
133
144
143
170
170
168

Lahn-Marmor-Museum

Oberau 4, 65606 Villmar
Telefon: 06482 / 60 75 588

Informationen

Der Ort Villmar an der Lahn und seine Umgebung sind das Zentrum des Lahnmarmors, eines wegen seiner reichen Farbigkeit hochgeschätzten polierfähigen Kalksteins. Der Bereich des Unica-Bruches ist ein Geopunkt im Geopark Westerwald-Lahn-Taunus. Das neue Museum ist eines von 10 Informationszentren des Geopark. Wir möchten Ihnen hier schon zeigen, wo Sie den Lahn-Marmor und noch vieles mehr, erleben und genießen können!

Eintrittspreise
4,50 Euro Erwachsene
3,50 Euro Schüler, Studenten, Behinderte ermäßigt
10.00 Euro Familie (2 Erwachsene, bis zu 2 Kinder)
Kinder unter 7 Jahre Eintritt frei

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Di- Fr. 14-17 Uhr
Sa-So 10-17 Uhr
Branchen: Museum Natur und Umwelt Sonstige Vereine
146
147
144
144
146
146
150
132
132
112
116
142
139
145
154
160
171
182
175
165
147
147
141
144
1 2 > ... 4

TOP Galerien

Mittagstisch (20.04.2024)

TOP Firmen für Sie

TOP Nachrichten

Veranstaltung

Auf den Spuren von Heinrich von Gagern
Marktplatz in Weilburg | So, 21.4.2024 15:00 Uhr

175 Jahre Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche 1848/1849 ist fürwahr ein guter Anlass zu einem Weilburger Stadtrundgang mit dem Thema „Auf den Spuren von Heinrich von Gagern und seiner Zeit in Weilburg – Präsident der Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche und Weilburg in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts“.

Die Stadtführung findet statt am Sonntag, 21. April, und startet um 15 Uhr auf dem Marktplatz.
Gestaltet wird der Rundgang von Weilburgs Bürgermeister a.D. Hans-Peter Schick. Der Weg führt vom Marktplatz über den Schlosshof und Schlossplatz, dann zum Pankgrafenplatz mit Amtsgericht und von dort zum ehemaligen Gymnasium, allesamt Lebensstationen der Familie von Gagern in Weilburg. Die interessierte Bevölkerung ist herzlich eingeladen.