20.12.2019

Kreissparkasse überreicht Geschenke an Kinder der Weilburger Tafel

Wunschbaum-Aktion lässt Kinderaugen strahlen

Auf die Mädchen und Jungen wartete in der Sparkasse ein reichlich gedeckter Gabentisch und jedes Kind durfte mit einem persönlichen Geschenk nach Hause gehen. Foto: KSK Weilburg

Etwas schüchtern aber mit strahlenden Augen haben ingesamt 88 Kinder je ein Weihnachtsgeschenk vom Gabentisch der Kreissparkasse Weilburg entgegen nehmen können. Kurz vor 17:00 Uhr füllte sich am Mittwoch, 18.12.2019 das Foyer der Kreissparkasse Weilburg mit zahlreichen Kindern und Eltern. Alle warteten geduldig bis Vorstandsmitglied Stephan Gürtler alle Anwesenden begrüßte und sich bei allen Helfern, Mitarbeitern und Kunden der Kreissparkasse Weilburg bedankte.

Ein Berg voller Geschenke für die Kinder der Weilburger Tafel
Ein riesiger Berg Geschenke, bunte, kleine und große, lag vor den Kindern, die mit glänzenden, erwartungsfrohen Augen auf das „Christkind“ schauten. Die dreijährige Ella und ihr Opa Karl-Heinz Schäfer (Filialleiter der KSK-Hauptstelle) verteilten die Geschenke.

Nach und nach überreichte die dreijährige Ella zusammen mit ihrem Opa Karl-Heinz Schäfer (Filialleiter der KSK-Hauptstelle) die Geschenke. Foto: KSK Weilburg

Ella überreicht die Geschenke an die anwesenden Kinder
Immer wieder rief Ella die unterschiedlichsten Namen und übergab nach und nach je ein Geschenk an ein Kind. Die nahmen die Gaben freudig, mal ganz schnell, mal ganz schüchtern entgegen und bedankten sich sehr dafür.

Wunschbaum-Aktion findet zum fünften Mal statt
Mitarbeiter und Kunden der Sparkasse haben so, wenige Tage vor Weihnachten, den Kindern von Kunden der Weilburger Tafel eine große Freude bereitet. Und das bereits zum fünften Mal. Schatzmeisterin Susanne Artner-Stehr sagt, „das ist jedes Mal ein Highlight für die Kinder.“

Mitarbeiter und Kunden der Sparkasse erfüllen Weihnachtswünsche
Ein Wunschbaum stand drei Wochen lang in der Schalterhalle der Hauptstelle im Odersbacher Weg und die Kunden und Mitarbeiter konnten sich aussuchen, welchen Kinderwunsch sie erfüllen wollen. Zuvor hatten die Kinder ihre Wünsche den Mitarbeitern der Tafel verraten. Diese haben Listen gefertigt und die Wünsche wurden von den Sparkassenmitarbeitern mit Anhängern am Baum befestigt. Diese Anhänger wurden ebenfalls von den Mitarbeitern der Sparkasse gebastelt.

Strahlende Gesichter bei den beschenkten Kindern Foto: KSK Weilburg

Auf dem Wunschzettel standen neben Puppen und Lego, auch Schulmaterialien
„Der Richtwert für die Geschenke liegt bei 15 Euro, damit die Kinder in etwa gleichwertige Geschenke bekommen“ erläutert Filialleiter Karl-Heinz Schäfer. Gewünscht hatten sich die Mädchen und Jungen unter anderem Lego Spielzeug, Barbies, Spielautos, Puppen, Bücher, Pullover und Schulmaterial. Die Kreissparkasse Weilburg wünscht allen Kindern viel Freude mit ihren Geschenken und Frohe Weihnachten.

Kreissparkasse Weilburg
Die Kreissparkasse Weilburg (KSK) ist seit 1904 für die Menschen der Region da. Mit ei-ner Bilanzsumme von über einer Milliarde Euro und einem Marktanteil von mehr als 50 Prozent ist sie Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet. Das umfasst im Landkreis Limburg-Weilburg den ehemaligen Oberlahnkreis mit den Städten und Gemeinden Beselich, Löhnberg, Mengerskirchen, Merenberg, Runkel, Villmar, Weilmünster, Weinbach und Weilburg. Die Kreissparkasse beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und ist einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder der Region. In ihrem Geschäftsgebiet leben mehr als 60.000 Menschen, die neben allen innovativen und digitalen Banking-Möglichkeiten derzeit zehn stationäre und zwei mobile Filialen mit vielen Haltestellen nutzen können. Dort sind die Finanzexperten und Berater der Kreissparkasse für die Kunden vor Ort. Dazu kommt die persönliche Online-Filiale S-L@hn mit weiteren Ansprechpartner/innen.

Quelle: Kreissparkasse Weilburg - Hauptstelle

Kreissparkasse Weilburg
Hauptstelle

Odersbacher Weg 1, 35781 Weilburg
Telefon: 06471 / 312-0
Fax: 06471 / 312-91019

Öffnungszeiten

Montag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr Beratungstermine
Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag 9.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 16.00 Uhr
Branchen: Banken und Sparkassen Finanzdienstleistung Versicherung

Teilen


Mittagstisch (19.06.2024)

TOP Nachrichten

TOP Firmen für Sie

Veranstaltung

WissensWerkstatt für Kinder
Limburger Stadthalle (Clubebene) | Sa, 22.6.2024 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Das Römermuseum Saalburg ist zu Gast in der WissensWerkstatt für Kinder; Miriam Kannler, Archäologin, bringt das Thema „Als die Römer frech geworden…zogen sie nach Deutschlands Norden!“ mit.

Samstag, 27. Januar 2024
Am Samstag, 27. Januar 2024, veranstaltet der Lions Club Limburg Mittellahn gemeinsam mit dem Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg und der Stadtjugendpflege Limburg in der Limburger Stadthalle (Clubebene) von 11 bis 12 Uhr die nächste Vorlesung der WissensWerkstatt für Kinder.

In einer Reise durch die Zeit
Fast alle kennen die Römer aus den lustigen Comics und Filmen über Asterix und Obelix, aber die Römer waren vor 2.000 Jahren auch hier im heutigen Deutschland. Doch woher kamen sie, wie sahen sie aus und wie lebten sie? Und wer oder was war der Limes? Diesen und vielen weiteren spannenden Fragen werden die jungen Forscherinnen und Forscher gemeinsam mit Miriam Kannler in einer Reise durch die Zeit auf den Grund gehen.

Eingeladen sind alle Kinder von acht bis zwölf Jahren, egal auf welche Schule sie gehen!

Wichtig für das laufende Semester der WissensWerkstatt:
Eine vorherige Anmeldung einzelner Kinder ist NICHT mehr erforderlich!
Nur Gruppen ab zehn Personen müssen vorher beim Jugendbildungswerk Limburg-Weilburg angemeldet werden: Telefon: 06431-296-118, Mail: jbw@limburg-weilburg.de !
Insgesamt bietet die WissensWerkstatt für Kinder erneut sechs Vorlesungen bis zu den Sommerferien 2024 an.

Diplom
Nach dem Besuch von jeweils sechs Veranstaltungen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein „Diplom“, ein T-Shirt von Claudius Clever, und die eine oder andere Überraschung wartet auch noch! Der Eintritt zu den „Vorlesungen“ ist frei.
Die Veranstalter freuen sich, wenn Eltern, Großeltern oder Bekannte die Kinder zur Limburger Stadthalle bringen. Während der WissensWerkstatt haben die Erwachsenen frei.
Kinder, die zum wiederholten Mal mitmachen wollen, bitte den Studentenausweis mitbringen!

Folgende weitere Termine und Themen erwarten die Kinder bis Juni 2024:

Samstag, 9. März 2024:
„Wie schließt man Frieden? Von der Schwierigkeit, einander die Hände zu reichen“
Dozentin: Prof. Nicole Deitelhoff, Politikwissenschaftlerin, Hochschullehrerin und Leiterin des Leibnitz-Instituts Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt am Main

Samstag, 25. Mai 2024:
„In der Ruhe liegt die Kraft – was, wenn’s mal zu stressig wird?“
Dozentin: Julia Steul, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, Limburg

Samstag, 22. Juni 2024:
„Wie funktioniert ein Flughafen“
Dozent: Frank Bauer, Deutsche Lufthansa, Leiter Konzerncontrolling

Die Vorlesungen dauern jeweils von 11 bis 12 Uhr!

Nähere Informationen finden sich auch auf der Homepage des Jugendbildungswerkes Limburg-Weilburg: www.das-jbw.de

Bildergalerie

Schlosskonzert mit Alena Baeva (Violine) und Dmitry Ablogin (Klavier)
09.06.2024 | 10 Fotos