Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Werschau & Dauborn

08.08.2019
63 Bilder
8.786
Reporter Peter Ehrlich
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 > ... 5
141
145
141
147
159
155

Hair Fashion
Bernd Nickel

Am Sieggraben 2, 35781 Weilburg
Telefon: 06471/ 78 66
Fax: 06471/ 92 29 49
  • SK-Mehrwert

Informationen

Vier Sterne **** Superior für HAIRFASHION BERND NICKEL
Das Unternehmen Hairfashion Bernd Nickel ist ein modisches kreatives Frisörteam mit Meistertitel und Tradition. Es besteht in der 2. Generation und ist Mitglied der Frisörinnung: Limburg- Weilburg.


Bernd Nickel und sein Team sind sehr stolz
„Gerade unsere Tradition bedeutet für uns, aber auch immer auf der Höhe der Zeit zu sein.“ so Bernd Nickel. Und dieser Einsatz und das Engagement wurden jetzt von der Friseurklassifizierung Deutschland in Köln mit vier Sternen Superior belohnt, worauf der Chef und das Team sehr stolz sind.


Der Hotelklassifizierung gleichgestellt
Dieses Klassifizierungsverfahren, die der Hotelklassifizierung gleichgestellt ist, soll den Friseurkundinnen und -kunden die Auswahl bei der Suche nach dem „richtigen“ Friseur erleichtern. Friseurbetriebe haben es heutzutage nicht leicht, denn Schwarzarbeit und schlechte Qualität bringen die ganze Branche in Misskredit. "Da ist es gut, dass es messbare Kriterien gibt, die ich nach außen kommunizieren kann. Wir wollen während der Laufzeit der Klassifizierung, die für zwei Jahre gilt, daran arbeiten, beim nächsten Mal vielleicht noch einen weiteren Stern zu erreichen."

Weiterbildung ist sehr wichtig
Mit der langjähriger Berufserfahrung möchten Bernd Nickel und sein Team, ihre Kundinnen und Kunden mit kompetenter fachlicher Leistung und dem bestmöglichen Service zufrieden stellen.

„In der heutigen schnell lebenden Zeit und ständig wechselnder Mode, ist die Weiterbildung für uns sehr wichtig, um „ Sie“ gut beraten und behandeln zu können.
Die Zeit, die Sie bei uns verweilen soll angenehm und entspannend sein. Für Kritik und Veränderungen haben wir immer ein offenes Ohr und sind dankbar dafür." berichtet Bernd Nickel.
Wella ist Premium Partner
Wella ist und wird auch weiterhin der Premium Partner von Hairfashion Bernd Nickel sein. Mit ihren Produkten, z.B. den Haarfarben Illumina und Koleston, sowie den Wellprodukten und NIOXIN für feines, dünner werdendes Haar.


Bernd Nickel: „Wir sind leicht zu erreichen und Kundenparkplätze stehen zur Verfügung. Bei der Terminvergabe sind wir bemüht Ihren Wünschen entgegen zu kommen. Wir freuen uns auf Ihren nächsten Friseurbesuch."

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Montags haben wir geschlossen.

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Gegen Vorlage Ihrer roten SparkassenCard erhalten Kunden der Kreissparkasse Weilburg 10 % Rabatt auf alle SpeedBronzer-Anwendungen, alle Fish Spa-Anwendungen und auf alle NuSkin-Anwendungen und –produkte.
Branche: Friseur
149
141
147
146
142
146
141
142
147
1 2 > ... 5

TOP Nachrichten

Gewinnspiel

Zwei Bücher von Barbara Kunrath "Geteilt durch Zwei" zu gewinnen

www.oberlahn.de und der Ullstein-Verlag verlosen zwei Bücher von Barbara Kunrath "Geteilt durch Zwei". Die Autorin Barbara Kunrath lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Limburg und mit ihrem ersten Roman „Schwestern bleiben wir immer“ gelang ihr auf Anhieb der Sprung in die Bestsellerliste. Gewinnen sie auf www.oberlahn.de ihr viertes Buch, was aktuell im Ullstein-Verlag erschienen ist.


Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch der 29.07.2020

Die Gewinner werden ab Donnerstag den 30.07.2020 benachrichtigt.

TOP Firmen für Sie

Mehrwert-Veranstaltung

Michael Krebs - Solo
LindenCult in Weilburg-Hasselbach | Samstag, 29.8.2020 20:00 Uhr

Kunden der KSK Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard einen Rabatt von 2 Euro bei Veranstaltungen im Lindenhof mit Eintrittspreis.

Veranstaltung

VERLÄNGERT: Demokratia - Love Letter to Europe
Rosenhang Museum | So, 1.3.2020 14:00 Uhr bis Mi, 29.7.2020 18:00 Uhr

In DEMOKRATIA - LOVE LETTER TO EUROPE setzt die 1968 in München geborene Malerin ihre inszenierten Aussagen von Aufbruch, Freiheit und Demokratie auf ebenso subtile und brillante Weise fort wie in der vorangehenden Bildserie Game Over – The Dysfunction of Status Quo.

Plädoyer für die Stabilität einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft
Weitaus stärker tritt hierbei jedoch ihr Plädoyer für die Stabilität einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft hervor. Diese Verteidigung der demokratischen Werte manifestiert sich gleichzeitig im Titel der Ausstellung.

Die Farbauffassung der Künstlerin wird zum Träger der Emotionen, fängt uns durch attraktive Stimmungen ein und lässt uns dennoch zugleich im Ungewissen.

Eigene Formensprache
Mit ihrem Gesamtwerk beweist Sakoh hierbei eine erneute Bestätigung ihrer eigenen Formensprache, die sich der Synthese von Klassischer Malerei und den neuen Errungenschaften der Moderne hingibt. Eine Werkreihe, die durch aktuelle politische Entwicklungen in ihrer Aktualität täglich bestätigt wird.

Während wir uns den neusten Werken Sakohs nähern scheint uns etwas vertraut zu sein. Die Stimme in unserem Inneren sagt intuitiv „Das kommt mir doch bekannt vor“.

Ihre Bildzitate erinnern an Mythologisches,
zeigen Parallelen zu zahlreichen etablierten Segmenten der Kunstgeschichte und auch täuschende Fragmente biblischer oder christlicher Symbole.

Mit jedem Blick werden wir von Sabina Sakohs Werken angezogen, eingesogen, gar überschwemmt. Durch ihren klassischen Malstil erscheint die Lebendigkeit der Gemälde zunächst undurchdringlich, doch was sich auf ihren Bildern abspielt, ist für klar erkennbar: Sie spricht über das heutige Leben in einer alten, längst vergessenen Sprache.