Bild 12 von 163

DSC_0336

55 0

Veranstaltung

Bürgerdialog „Transformation der Automobilindustrie“
IHK Dillenberug | Mi, 6.12.2023 18:00 Uhr

Alle sprechen von der Transformation der Industrie. Aber was bedeutet das eigentlich? TeamMit hat sich das Ziel gesetzt, die Transformation der Automobilindustrie in Mittelhessen aktiv zu begleiten und zu gestalten. Dazu gehört auch der offene Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern. Aus diesem Grunde lädt TeamMit am 6.12. zum Bürgerdialog in den Räumen der IHK Dillenburg ein.

Prof. Dr. Michael Stephan von der Universität Marburg
Bei der Veranstaltung wird Prof. Dr. Michael Stephan von der Universität Marburg in einem Impulsvortrag kurz vorstellen, was Transformation ist, was sie für die Automobilindustrie und die Region bedeutet und was nötig ist, um sie positiv zu gestalten. Anschließend werden in einer Podiumsdiskussion einzelne Aspekte aus dem Blickwinkel von Unternehmen, Gewerkschaften, Kirche und Wissenschaft beleuchtet. Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich über den Stand der Transformation und die Arbeit von TeamMit.

Teilnehmende der Podiumsdiskussion:
• Sabine Bertram-Schäfer, Pröpstin Evangelische Propstei Nord-Nassau
• Dominic-Klaus Diessner, Projektmanager TeamMit
• Marion Klein, Geschäftsführung und Regionalmanagement der Region Lahn-Dill-Bergland e.V.
• Matthias Körner, DGB-Regionsgeschäftsführer in Mittelhessen
• Prof. Dr. Michael Stephan, Philipps-Universität Marburg

Programm
ab 17:30 Einlass
18:00 Uhr Begrüßung und Impulsvortrag - Transformation
Prof. Dr. Michael Stephan, Philipps-Universität Marburg
18.,30 Podiumsdiskussion und Publikumsfragen
19:30 Uhr Ende

Die Veranstaltung findet in den Räumen der IHK Dillenburg statt und ist kostenfrei.
Sie richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter der Zivilgesellschaft.

Zum Hintergrund:
Mittelhessen ist die stärkste Industrieregion in Hessen mit traditionsreichen Hochschulen und einem leistungsstarken Handwerk. Die Region kann viele große Erfolgsgeschichten erzählen. Innovationen aus Mittelhessen reichen von der ersten Kleinbildkamera über die Flugzeugküche bis hin zu den ersten Arzneimitteln gegen Diphtherie. Aber aktuell befindet sich auch die mittelhessische Wirtschaft in einem großen und tiefgreifenden Wandel. Die Transformation der Automobilbranche, Digitalisierung, Energiekrise und Klimawandel sind nur einige Stichworte, die die Wirtschaft und das Leben in der Region verändern werden.

Das führt zu großen und wichtigen Fragen:
Was bedeutet das für mich und meinen Arbeitsplatz?
Wie geht mein Arbeitgeber mit der Transformation um?
Wie wird sich Mittelhessen verändern?
Was können wir tun, um die Transformation positiv zu gestalten?

Erfahren Sie mehr über den Transformationsprozess der mittelhessischen Wirtschaft aus erster Hand von Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Teilen Sie uns Ihre Wahrnehmung und Perspektiven mit. Was ist Ihnen wichtig? Wie erleben Sie diesen Wandel und die Diskussion darüber?
Über TeamMit: Vernetzt. Mehrwert. Schaffen.
TeamMit ist das Transformationsnetzwerk der Automobilindustrie in Mittelhessen für strategisches Qualifizierungs- und Technologiemanagement – ein Bündnis aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Das Netzwerk wird von einem starken Konsortium getragen und vorangetrieben. Dazu gehören der Projektkoordinator
• Regionalmanagement Mittelhessen,
• das CompetenceCenter Duale Hochschulstudien – StudiumPlus e.V. (CCD),
• die TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH
• und die Philipps Universität Marburg.
Darüber hinaus unterstützen mehr als 50 regional ansässige Unternehmen, Organisation und andere Akteure TeamMit.

Das auf zweieinhalb Jahre angelegte Projekt TeamMit wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) mit 5,5 Mio. € gefördert.
Erfahren Sie mehr über TeamMit auf der Homepage www.teammit.net oder über den LinkedIn Kanal unter #teammit.

Regionalmanagement Mittelhessen
Das Regionalmanagement Mittelhessen stärkt und vermarktet den Wirtschafts- und Hochschulstandort in der Mitte von Hessen. Der Schulterschluss aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ist in den Themenfeldern Infrastruktur, Bildung und Fachkräfte sowie Forschung und Innovation tätig.
In der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH haben sich alle Handwerkskammern, Hochschulen, Industrie- und Handelskammern, Landkreise und die vier großen Städte mit dem Verein Mittelhessen zusammengetan, um Strategien für die Region zu planen und Projekte gemeinsam umzusetzen. Mehr zur Region und zum Regionalmanagement auf https://www.mittelhessen.eu