Bild 10 von 81

DSC_0051

155 0

Veranstaltung

Orgelkonzert zur Sommerzeit
Kirche St. Walburgis | So, 3.7.2022 17:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Ein Orgelkonzert mit Werken aus dem Barock sowie aus der deutschen und französischen Romantik erklingt an der 1967 erbauten und 2017 generalüberholten und erweiterten Förster & Nicolaus – Orgel der Kirche St. Walburgis in Wetzlar (Niedergirmes).

Mag. art. Michael Harry Poths aus Weilmünster, der bis 2020 als Kantor und Organist in St. Walburgis tätig war und 2021 an die Kirche St. Peter und Paul in Bad Camberg wechselte, präsentiert das Praeludium C-Dur BuxWV 137 von Dietrich Buxtehude (1637-1707), Praeludium und Fuge h-moll BWV 544 von Johann Sebastian Bach (1685-1750) sowie, ebenfalls von J.S. Bach, die Trio-Sonate G-Dur BWV 530 in drei Sätzen. Aus der deutschen Romantik erklingen die Sonate von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) f-moll op. 65 Nr. 1 in vier Sätzen sowie die Toccata d-moll op.59 Nr. 5 von Max Reger (1873-1916). Zum Beschluss des Programms spielt Mag. Poths den ersten Satz aus der Symphonie d-moll op. 42 von Alexandre Guilmant (1837-1911).
Das Orgelkonzert erklingt am Sonntag, dem 3. Juli um 17 Uhr, Einlass für die Zuhörenden ist ab 16:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei, um Spenden am Ausgang wird gebeten.