Bild 7 von 97

P1090519 (1280x720).jpg

905 0

Veranstaltung

Von Göttern und Sternen
Renaissancehof, Schloss Weilburg | So, 11.6.2023 19:00 Uhr

Das Barockzeitalter ist endgültig vorbei und die Klassik hat mit Mozarts Jupitersymphonie einen schwindelerregenden und in jeder Hinsicht überwältigenden, himmelstürmenden Gipfelpunkt erreicht, von dem es kein Zurück mehr gibt.

Musikalische Mittel einer neuen Zeit
Es sollte Beethoven sein, der auf diesen Säulen weiterbaute, mit den musikalischen Mitteln einer neuen Zeit. Mozarts Jupitersymphonie kann man nur als „göttlich“ bezeichnen – wie auch Beethovens 4. Klavierkonzert.

Annika Treutler, Klavier
Neue Philharmonie Westfalen
Dirigent: Andreas Spering

Ludwig van Beethoven – Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Wolfgang Amadeus Mozart – Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 „Jupiter“

Karten und Informationen: www.weilburger-schlosskonzerte.de
(Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.)