Weiberfasching in Oberndorf 1 (Bilder: Heike&Gert)

31.01.2008
302 Bilder
29.560
Honey
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 > ... 21
121
109
110
111
111
114

Brillen-Plaz

Gottlieb-Daimler-Str. 7, 65614 Beselich-Obertiefenbach
Telefon: 06484/8927050
  • SK-Mehrwert

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard: 10 % auf Sonnenbrillen (ohne Sehstärke) und 10 % auf Hörgerätebatterien, Hörgerätepflegemittel sowie einen kostenfreien Hörtest

Branche: Augenoptik
120
130
115
107
120
112
101
102
140
1 2 > ... 21

Mehrwert-Partner

Ayurveda-Zentrum-Westerwald

 

Gegen Vorlage Ihrer roten SparkassenCard erhalten Kunden der Kreissparkasse Weilburg 10 % Rabatt auf die Yogakarte (10x 1 ½ Std. Yoga).

Veranstaltung

ANDY WARHOL
Rosenhang Museum Weilburg | So, 6.10.2019 15:00 Uhr bis So, 19.1.2020 0:00 Uhr

Andy Warhol gehört zu den herausragenden Künstlern des 20. Jahrhunderts. Sein Werk ist zum Mythos geworden und sein Wirken auch heute noch spürbar.

Unterschied zwischen den schönen Künsten und der kommerziellen Gebrauchskunst
Das Wesentliche an seiner Kunst besteht darin, den Unterschied zwischen den schönen Künsten und der kommerziellen Gebrauchskunst aufzuheben. Warhol glaubte, dass die von ihm angestrebte Wiedervereinigung der künstlerischen Bildwirklichkeit mit der Lebenswirklichkeit am besten dadurch erreicht werden könne, indem man Teile der real existierenden Welt unverändert in die Kunst hereinholt.

So entstand Pop-Art – Popular Art.
Andy Warhol hat es zur Perfektion gebracht und gilt als Begründer der Pop-Art. Er wählte Massenprodukte nicht nur als Gegenstand seiner Kunst, sondern wollte seine Kunstwerke selbst als Massenprodukte darstellen und vervielfältigen.

Sein Beharren auf der Darstellung der Reproduktion des Alltags hat die Sichtweise der Kunst revolutioniert. Sein berühmtestes Objekt ist wohl die Serie mit Campbell’s Soup Cans.

Bildergalerie

Singen unterm Weihnachtsbaum
08.12.2019 | 77 Fotos

Aktuelle Nachricht

Weihnachtssingen in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl

Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und Alt, aus verschiedenen Ländern für das traditionelle Weihnachtssingen mit den Wetzlarer Partnerschaftsgesellschaften am Samstag, 7. Dezember 2019, in der Musikschule Wetzlar am Schillerplatz.

Ausrichter der Veranstaltung war dieses Mal die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V., die die Organisation des Gesangsnachmittags in sechs Sprachen koordiniert hat. Dazu beigetragen haben neben der Musikschule Wetzlar der Deutsch-Amerikanische Klub Gießen-Wetzlar e.V. „Die Brücke“, die Deutsch-Englische Gesellschaft Wetzlar e.V., die Deutsch-Finnische Gesellschaft Wetzlar e.V., die Deutsch-Französische Gesellschaft Wetzlar e.V., die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Wetzlar e.V., die Deutsch-Tschechische Gesellschaft Wetzlar e.V. und die Europa-Union Lahn-Dill e.V.