Bild 12 von 199

2008.06.14 013

208 0

Gewinnspiel

Freikarten für den Umzug in Wirbelau mit anschließender "After Zug Party"

www.oberlahn.de und der NC Wirbelau verlosen insgesamt 5 x 2 Freikarten für den Umzug  in Wirbelau mit anschließender "After Zug Party" am 25.02.2020 in Wirbelau.

Wie es geht?
Einfach die Gewinnfrage beantworten, das Formular ausfüllen und abschicken. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 19.02.2020.

Die Gewinner werden ab Donnerstag, 20.02.2020 benachrichtigt.

Branchenführer

KFZ Schätz-u. Prüfstelle / Technische Sachverständige
Scheuren & Lehr
Frankfurter Str. 65 a, 35781 Weilburg
Branchen: Auto & Verkehr Sachverständige

Aktuelle Nachricht

B 49 Asphaltarbeiten am der Bedarfsumleitungsstrecke

Im vergangenen Herbst hat Hessen Mobil die parallel zur Bundesstraße 49 verlaufende Bedarfsumleitung für den Bereich der B 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg bereits größtenteils saniert. Mit dieser Sanierung im Hocheinbau wurden die dortigen Fahrbahnschäden (Ausbrücke, Flickstellen, Netzrisse) beseitigt, die Asphaltdicke und somit die Belastbarkeit der Fahrbahn erhöht. Ab Freitag, 24. Januar, stehen hierfür letzte Asphaltarbeiten an, die in 2019 nicht mehr ausgeführt worden waren. Rund zwei Wochen sind für diese Restarbeiten vorgesehen.

Teilweise Vollsperrung
Während dieser Bauarbeiten muss diese Strecke – der Radfernweg R 7 (Weilburger Straße/Am Karlssprudel) zwischen der L 3020 in Biskirchen und der L 3044 in Löhnberg – teilweise vollgesperrt werden. Der Bereich der Vollsperrung umfasst in den zwei Wochen die Strecke zwischen der Zufahrt Neupfanner Hof und der Zufahrt zur Mineralquelle. Am ersten Februarwochenende – von Samstag, 1. Februar, bis Montagmorgen, 3. Februar – ist zusätzlich der Streckenabschnitt zwischen der Zufahrt zur Mineralquelle bis zur L 3020 bei Biskirchen gesperrt.

Umleitung
Der Radverkehr wird in diesem Zeitraum südöstlich der B 49 über den Wirtschaftsweg zwischen Löhnberg-Selters und Braunfeld-Tiefenbach umgeleitet. Der Anliegerverkehr kann die Strecke (Radfernweg R 7/Weilburger Straße/Am Karlssprudel) jeweils bis zum Baustellenbereich befahren.

Hintergrund der Asphaltarbeiten sind geplante Bauarbeiten auf der B 49 zwischen der Anschlussstelle Biskirchen und der Anschlussstelle Löhnberg:
In diesem Jahr soll die B 49 in diesem Bereich aufgrund von massiver Spurrinnenbildung saniert werden. Da hierfür Teilsperrungen auf der B 49 erforderlich werden, wird ein Teil des Verkehrs über die oben genannte Bedarfsumleitung umgeleitet werden. Diese wird nun ertüchtigt, um den motorisierten Verkehr während der kommenden Bauarbeiten gut aufnehmen zu können.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de