Nikolausmarkt in Merenberg

06.12.2003
93 Bilder
9.581
Gelöschter Benutzer
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 > ... 7
91
96
93
98
90
86

Sippel - Heidehof
Holger Sippel

Heidehof 1, 35789 Weilmünster
Telefon: 06472 / 91 59 11
Fax: 06472 / 91 59 16
  • SK-Mehrwert

Informationen

In unserem modernen Hofladen erhalten Sie unsere Erzeugnisse auf direktem Weg vom Erzeuger und haben dadurch den 100%igen Herkunftsnachweis. Der Weg lohnt sich! Sie finden uns in Möttau direkt an der B 456 (eigene Zufahrt).

Öffnungszeiten

Möttau an der B456
Montag - Freitag 8.00 - 19.00 Uhr
Samstag 8.00 - 13.00 Uhr

Braunfels, Borngasse 3
Montag - Freitag 7.00 - 18.00 Uhr
Samstag 7.00 - 13.00 Uhr

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Gegen Vorlage der SparkassenCard erhalten Kunden der Kreissparkasse Weilburg in beiden Filialen des Sippel Heidehof pro Einkauf über 25 Euro einen Stempel (Treuepass). Nach 10 Treuestempeln erhalten Sie eine Gutschrift über 5 Euro sowie ein Paar „Fernsehwürstchen“.

Branchen: Land- und Forstwirtschaft Metzgerei, Fleisch- und Wurstwaren Nahrungs- und Genussmittel WRW-Weilmünster
90
87
88
88
87
91
89
96
94
1 2 > ... 7

Aktuelle Nachricht

Streitigkeiten eskalieren - Schüsse fallen

Insgesamt fünf Streifenbesatzungen aus Wetzlar und Gießen kamen am Samstagabend (09.11.2019) bei Streitigkeiten in der Pestalozzistraße in Wetzlar zum Einsatz. Gegen 18.30 Uhr alarmierten Zeugen über Notruf die Ordnungshüter.


Mehrere Schüsse gefallen
Eine Gruppe von 20 Personen sei in Streit geraten, zudem seien mehrere Schüsse gefallen, so der Mitteiler. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass etwa 10 Männer einen 45-Jährigen auf einem Parkplatz zwischen den Wohnblocks abpassten und ihn zur Rede stellen wollten. Offensichtlich kamen weitere Männer hinzu und es entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung, bei der der 45-Jährige verletzt wurde.

Dreimal eine Schreckschusswaffe abgefeuert
In diesem Zusammenhang soll ein 19-Jähriger dreimal eine Schreckschusswaffe abgefeuert haben. Auf dem Boden lagen Hülsen abgefeuerter Schreckschusspatronen. In einem Gebüsch entdeckten die Polizisten eine Schachtel mit 34 Schreckschusspatronen. Eine Waffe konnten die Ordnungshüter nicht sicherstellen.

Vater des Schützen erlitt einen Schwächeanfall
Die Polizei stellte die Personalien von rund 25 Personen fest und durchsuchte die Männer. Der Vater des mutmaßlichen Schützen erlitt einen Schwächeanfall. Er und das 45-jährige Opfer wurden im Wetzlarer Krankenhaus ambulant behandelt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Verstöße gegen das Waffengesetz.

Alle Beteiligten sind griechische Staatsbürger
Das 45-jährige Opfer und der 19-Jährige Täter wohnen in Wetzlar. Auslöser dieser Auseinandersetzung sind nach derzeitigem Stand der Ermittlungen private Streitigkeiten zweier Familien.

Branchenführer

Brunnen-Apotheke
Lahnstr. 1, 65606 Villmar-Aumenau

Mehrwert-Service-Kunden erhalten:
Vorteil 1: Ab 10,00 Euro Einkaufswert Granatapfel-Honig-Bonbons gratis.
Vorteil 2: Ab 20,00 Euro Einkaufswert eine Dose mea Bodybutter Granatapfel.

Branchen: Apotheken Medizin

Bildergalerie

Martinsumzug in Werschau
11.11.2019 | 24 Fotos

Veranstaltung

Gemeinschaftsausstellung "Lebens(t)raum der Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg
Galerie der Kreissparkasse Weilburg | Mi, 6.11.2019 bis Mo, 30.12.2019 0:00 Uhr

Angelica Kowalewski, Leiterin des Kurses „Zeichnen, Aquarell- und Acrylmalerei“ der Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg, hat mit ihren Kursteilnehmer/-innen eine wundervolle Auswahl von Bildern für Sie zusammengestellt.

„Unsere Bilder zeigen die Schönheit, die wir sehen. Die Wunder der Natur, die uns auf unserem Lebensraum Erde umgeben.Es ist auch das, was wir zum Leben brauchen, das, was uns glücklich macht und auch das, was wir als Inspiration für Kreativität brauchen!Es ist ein Appell an die heutigen Generationen, dieses zu begreifen und dafür Sorge zu tragen, dass dies auch in Zukunft so bleibt, damit unser Lebensraum nicht nur ein Lebenstraum bleibt!“

Folgende Teilnehmer haben die Ausstellung gestaltet:

Angelika Brumm

Stefan Ebel

Ulrike Grüttner Helmreich

Brigitte Kühnel

Alida Möller

Andrea Raab

Beate Sandori

Anett Weber

Kornelia Weiel

Brigitte Welsch

 

Die Ausstellung ist vom 6. November bis 31. Dezember 2019 zu den Öffnungszeiten zu sehen. Vernissage am Dienstag, 12. November um 18 Uhr.

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr geschlossen
Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 16.00 Uhr