Bild 12 von 151

LSG 011

182 0

Aktuelle Nachricht

Fürstengruft wird geöffnet

Am Sonntag, den 17. November wird die Fürstengruft in der Weilburger Schlosskirche geöffnet. Zur Eröffnung lädt die Evangelische Kirchengemeinde Weilburg zu einem Gottesdienst ein. Pfarrer Guido Hepke hält die Predigt. Dekanatskantorin Doris Hagel gestaltet den musikalischen Rahmen.

Lebensgeschichte von Graf Johann Ernst
In seiner Ansprache erinnert Hepke an die Lebensgeschichte von Graf Johann Ernst. Vor 300 Jahren starb der Herrscher, der Weilburg zur Perle an der Lahn umgestaltete. Doch der Fürst war auch ein bedeutender Militärstratege. Hepke erinnert an eine Zeit, in der Kriege in Mitteleuropa alltäglich waren. Dem stellt er die Friedensbotschaft von Jesus Christus gegenüber: Wer die auf die eine Backe schlägt, dem halte die andere entgegen.

Im Anschluss an den Gottesdienst ist der Zugang zur Fürstengruft geöffnet.
Dort befinden sich die Särge mit den sterblichen Überresten der nassauischen Herrscher – in einer Krypta unterhalb des Altars im Kirchenraum. Die Weilburger Bürgergarde wird an diesem Tag mit einer Ehrenwache zugegen sein. Bis ca. 15 Uhr wird die Fürstengruft zugänglich sein.

Hier geht's zur Veranstaltung!

Infos: Pfr. Guido Hepke (Tel. 06471/ 3119400; )