Weinfest in Weilburg - Sonntag (Bilder: Carsten)

29.05.2011
68 Bilder
42.628
CH
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 > ... 5
462
582
563
578
585
564

Choralschola Villmar

Peter-Paul-Str. 49, 65606 Villmar
Telefon: 06482 / 56 66
Branche: Musikschulen
552
550
548
535
528
532
530
541
521
1 2 > ... 5

Mehrwert-Veranstaltung

Revival Party
Bürgerhaus Ahausen | Samstag, 30.5.2020 20:00 Uhr bis 2:00 Uhr

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage eines Gutscheins auf dem Kontoauszug 1 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis.

Branchenführer

Brunnen-Apotheke
Lahnstr. 1, 65606 Villmar-Aumenau
Branchen: Apotheken Medizin

Mehrwert-Partner

Fußbodenstudio Knögel
Raumausstatter für Boden, Wände und Decken

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer roten SparkassenCard 5 % Rabatt auf alle Bodenbeläge sowie Tapeten und 7 % Rabatt auf gespannte Lackdecken. Weitere Vorteile als Kunde der Kreissparkasse Weilburg finden Sie auf www.ksk-weilburg-mehrwerte.de. Gerne steht Ihnen auch Ihr Kundenberater bei Fragen rund um die Mehrwerte zur Verfügung.

Bildergalerie

Rundgang durch meinen Garten
20.03.2020 | 45 Fotos

Aktuelle Nachricht

Mitarbeiterin einer Pflegeeinrichtung positiv auf Coronavirus getestet

Nach der Sitzung des Katastrophenschutz-Verwaltungsstabs am Mittwoch, 8. April 2020, wird mitgeteilt, dass im Landkreis Limburg-Weilburg mit Stand 12 Uhr 83 Personen aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind.

120 Personen wieder genesen
Sie verteilen sich auf Limburg (13), Mengerskirchen (12), Weilmünster (12), Bad Camberg (10), Weilburg (7), Runkel (5), Selters (4), Hünfel-den (4), Dornburg (3), Weinbach (3), Elz (3), Hadamar (2), Elbtal (2), Villmar (2) und Bese-lich (1). Insgesamt gab es bislang 203 bestätigte Fälle, 120 Personen sind inzwischen genesen. 302 Menschen befinden sich im Landkreis derzeit in Quarantäne.

Pflegerin infiziert, Bewohner und Pflegepersonal nicht betroffen
Nachdem eine Mitarbeiterin einer Pflegeeinrichtung positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, hat das Gesundheitsamt des Landkreises inzwischen alle Kontaktpersonen aus dem Pflegepersonal sowie sämtliche Bewohnerinnen und Bewohner, die mit der Betroffenen Kontakt hatten, abstreichen lassen. Alle Testergebnisse waren negativ.