Martinimarkt in Weilmünster (Fotos: Thomas)

06.11.2011
152 Bilder
129.202
tax
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 > ... 11
528
657
650
693
714
867
889
1005
920
983
957
959
967
965
949
1 2 > ... 11

Mehrwert-Partner

Brillen-Plaz

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard: 10 % auf Sonnenbrillen (ohne Sehstärke) und 10 % auf Hörgerätebatterien, Hörgerätepflegemittel sowie einen kostenfreien Hörtest

Bildergalerie

50 Jahre VLG-Eisenbach
06.12.2019 | 71 Fotos

Branchenführer

Cozy Lounge Bistro Cafè
Neugasse 4, 35781 Weilburg
Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten nach Vorlage ihrer roten SparkassenCard ab einem Verzehr von 50,00 € einen 5,00 €-Gutschein.
Branchen: Bistro Café Gaststätte Restaurant Weinstube

Aktuelle Nachricht

Vorsicht: Phishing-Mails!

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie vor folgender Betrugsvariante warnen:

1. Phishing-E-Mails im Namen der Sparkasse und des DSGV
Zurzeit können wir den Versand von gefälschten E-Mails beobachten, die im Namen der Sparkasse versendet werden. Die E-Mails haben Betreffzeilen wie "Neue Benachrichtigung zu Ihrem Konto" oder "Sperrung Ihrer Sparkassen-ID". Als Absender wird "Serviceteam der Sparkassen" oder "Sparkassen Service" angezeigt. In den E-Mails werden Sie unter dem Vorwand veralteter Daten aufgefordert, Ihre Online-Banking-Zugangsdaten sowie weitere persönliche Daten zu aktualisieren.
Weitere Details zu diesen E-Mails finden Sie in der aktuellen S-CERT Sicherheitswarnung "Phishing-Mails im Namen der Sparkasse fordern Kunden zur Aktualisierung von persönlichen Daten auf" vom 21.08.2019.

Außerdem werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen des DSGV (Deutscher Sparkassen- und Giroverband) verbreitet. Die E-Mails haben Betreffzeilen wie "Benachrichtigung Ihrer Mitgliedschaft!". Unter dem Vorwand der Einführung von PSD2 (Zahlungsdiensterichtlinie) und einer damit angeblich einhergehenden Verpflichtung zur Verifizierung Ihrer Kundendaten wird versucht, Sie zum Aufruf einer betrügerischen Web-Seite (Phishing-Seite) zu bewegen. Dort sollen Sie Daten wie Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort, persönliche Daten sowie Details zu Ihrer Kreditkarte (Kartennummer, Ablaufdatum, Prüfziffer) preisgeben.

VORSICHT: Bitte geben Sie keine Daten auf den Phishing-Seiten ein. Diese könnten von Betrügern z. B. für betrügerische Telefonanrufe im Namen der Sparkasse genutzt werden.

2. Angriffe durch Banking-Trojaner
Weiterhin können wir den Versand betrügerischer E-Mails mit einem verschlüsselten Zip-Archiv im Anhang beobachten. Vorgeblich handelt es sich hierbei um die Antwort auf eine E-Mail, die Sie versendet haben. In Wirklichkeit wurde die E-Mail aber von Kriminellen versendet. Die E-Mail-Texte sind in der Regel fehlerfrei und sollen Sie zum Öffnen des Zip-Archivs verleiten. Das hierfür benötigte Passwort ist ebenfalls in der E-Mail enthalten. Das Zip-Archiv beinhaltet wiederum ein maliziöses Word-Dokument.
Details zu diesen E-Mails können Sie in den Sicherheitswarnungen "Vermeintliche Antwort-E-Mails mit verschlüsseltem Zip-Anhang verbreiten Banking-Trojaner" sowie "Banking-Trojaner fordert Kunden zur Anmeldung an einem vorgeblichen Demo-Konto und zur Durchführung einer Test-Überweisung auf" vom 23.10.2019 finden.

VORSICHT: Das im Zip-Anhang enthaltene Word-Dokument ist maliziös. Sofern Sie das Word-Dokument mit Microsoft Word öffnen, kommt es zur Infektion Ihres PCs mit der Schad-Software.

Das Computer-Notfallteam der Sparkassen-Finanzgruppe warnt dringend vor den beiden zuvor genannten Betrugsvarianten. Sofern Sie solche E-Mails erhalten, Daten eingegeben oder o. g. Word-Dokumente geöffnet haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrer Sparkasse in Verbindung.