Internationales Jugendzeltlager in Freienfels (Bilder: Carsten)

29.08.2015
145 Bilder
14.004
CH
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

Zeltlager auf dem Turnierplatz in Freienfels mit Kindern und Jugendlichen aus den Partnergemeinden Debrzno in Polen, Blatno in Tschechien, den ASW-Ferienkindern und der Jugendfeuerwehr der Großgemeinde Weinbach, die Aufnahmen entstanden vom 27.-29.08.

1 2 > ... 10
112
107
144
142
139
138

Spedition Linss
Transsportunternehmen

Im Urschlag 6, 35789 Weilmünster
Telefon: 06472 / 91 11 44
Mobil: 0172 / 9 89 97 44
Fax: 06472 / 91 11 45
Branche: Spedition
137
151
150
142
173
150
145
145
128
1 2 > ... 10

TOP Firmen für Sie

Firmen mit Gutschein

TOP Nachrichten

Mehrwert-Veranstaltung

VERSCHOBEN: Bodo Bach - Das GUTESTE aus 20 Jahren
Bürgerhaus Kirschhofen | Samstag, 29.1.2022 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Kunden der KSK Weilburg erhalten bei Vorlage ihrer SparkassenCard an der Abendkasse ein Bändchen und sparen bei Getränkekauf 0,30€ je Getränk. 

> Noch kein Kunde der Kreissparkasse Weilburg? Mehr Informationen hier.
> Weitere Mehrwerte finden Sie hier.

Veranstaltung

Orgelmusik aus St. Peter und Paul zur Osterzeit ist online
Kirche St. Peter und Paul Bad Camberg | Do, 8.4.2021 22:00 Uhr bis Mo, 31.5.2021 23:59 Uhr

Mag. art. Michael Harry Poths hat ein neues Video an der großen Klais - Förster & Nicolaus - Orgel der Kirche St. Peter und Paul mit österlicher Orgelmusik produziert.

Dreisätzige Choralpartita "Christ ist erstanden" BWV 627von Johann Sebastian Bach
Das Programm beginnt traditionell mit der dreisätzigen Choralpartita "Christ ist erstanden" BWV 627von Johann Sebastian Bach (1685-1750). Als Pendant folgen zwei Choralbearbeitungen eines jungen zeitgenössischen Komponisten, Felix Bräuer, Bautzen, geb. 1988. Zuerst die Fantasia ritmica di Pasqua (Osterfasntasie) "Gelobt sei Gott im höchsten Thron", dann das Choral-Concerto über "Das ist der Tag, den Gott gemacht".

"Incantation pour un Jour Saint" von Jean Langlais
Als letztes Stück erklinge "Incantation pour un Jour Saint" von Jean Langlais (1907-1991), in dem der Ruf "Lumen Christi - Dei gratias" und die Allerheiligenlitanei verarbeitet werden.