Bild 10 von 129

DSC_1836

318 0

Veranstaltung

Im Rahmen von „NEUSTART KULTUR“
Garten von Christine Fries und Andreas Müller | Gaudernbach | So, 20.6.2021 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Martina Kirchhof stellt im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von „NEUSTART KULTUR“ geförderten Projekts die faszinierende Welt der Viola da Gamba in einer Matinee vor.

Breites und farbenfrohes Klangspektrum
Die Viola da Gamba ist eine Instrumentenfamilie und hat vom kleinen Pardessus de Viole (Violintonumfang), über Diskant-, Alt- Tenor- und Bassinstrumente ein breites und farbenfrohes Klangspektrum anzubieten. Die Musikerin wird ein abwechslungsreiches Programm mit vier verschiedenen Instrumenten aus Renaissance und Barock, klein und groß präsentieren.

Wohltat für Geist und Seele
Eingängige, fröhliche, meditative, verspielte, verträumte und rhythmisch komponierte Tänze und Fantasien sind eine Wohltat für Geist und Seele – was gerade in dieser besonderen Zeit den Menschen guttut. Durch eine unterhaltsame Moderation erfährt der Zuhörer mehr über Musik und Instrumente, die im Übrigen nach dem Konzert auch von Nahem betrachtet werden dürfen.
* Sonntag, 1. August, 11 Uhr (Austauschtermin bei schlechtem Wetter)