Oberkrainer Express Sommerkonzert Braunfels (Bilder:Heike&Gert)

29.05.2016
67 Bilder
3.607
Honey
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 > ... 5
58
79
76
75
77
77

Getränke Herzberg GmbH & Co. KG
Michael Herzberg

Boschstr. 11, 35799 Merenberg
Telefon: 06471 / 54 24
Fax: 06471 / 51 22 8
  • SK-Mehrwert

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 3% Rabatt auf den Getränkeeinkauf.

Branchen: Event- und Festservice Gastronomieprodukte Getränke
78
78
73
74
71
71
71
69
71
1 2 > ... 5

Branchenführer

Bestattung Klotz
Martina Klotz
Auf dem Alten Berg 1, 35796 Weinbach
Branchen: ASW-Weinbach Bestattung

Mehrwert-Partner

Sippel - Heidehof
Holger Sippel

Gegen Vorlage der SparkassenCard erhalten Kunden der Kreissparkasse Weilburg in beiden Filialen des Sippel Heidehof pro Einkauf über 25 Euro einen Stempel (Treuepass). Nach 10 Treuestempeln erhalten Sie eine Gutschrift über 5 Euro sowie ein Paar „Fernsehwürstchen“.

Gewinnspiel

Der Sparkassen-Adventskalender

Jeden Tag eine Überraschung! Mit dem Sparkassen-Adventskalender - präsentiert von paydirekt.

Täglich tolle Preise zu gewinnen
Die Tagespreise werden unter allen an einem Tag registrierten Teilnehmern verlost. 24 Tage Vorfreude: Mit dem Sparkassen-Adventskalender – präsentiert von paydirekt – können Sie zwischen dem 1. und 24. Dezember täglich tolle Preise gewinnen.

Es lohnt sich also, jeden Tag dabei zu sein!
Die Gewinner werden per Email kontaktiert und über den Gewinn informiert.

HIER GEHT'S ZUM ADVENTSKALENDER!!!

Aktuelle Nachricht

Vorsicht: Phishing-Mails!

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie vor folgender Betrugsvariante warnen:

1. Phishing-E-Mails im Namen der Sparkasse und des DSGV
Zurzeit können wir den Versand von gefälschten E-Mails beobachten, die im Namen der Sparkasse versendet werden. Die E-Mails haben Betreffzeilen wie "Neue Benachrichtigung zu Ihrem Konto" oder "Sperrung Ihrer Sparkassen-ID". Als Absender wird "Serviceteam der Sparkassen" oder "Sparkassen Service" angezeigt. In den E-Mails werden Sie unter dem Vorwand veralteter Daten aufgefordert, Ihre Online-Banking-Zugangsdaten sowie weitere persönliche Daten zu aktualisieren.
Weitere Details zu diesen E-Mails finden Sie in der aktuellen S-CERT Sicherheitswarnung "Phishing-Mails im Namen der Sparkasse fordern Kunden zur Aktualisierung von persönlichen Daten auf" vom 21.08.2019.

Außerdem werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen des DSGV (Deutscher Sparkassen- und Giroverband) verbreitet. Die E-Mails haben Betreffzeilen wie "Benachrichtigung Ihrer Mitgliedschaft!". Unter dem Vorwand der Einführung von PSD2 (Zahlungsdiensterichtlinie) und einer damit angeblich einhergehenden Verpflichtung zur Verifizierung Ihrer Kundendaten wird versucht, Sie zum Aufruf einer betrügerischen Web-Seite (Phishing-Seite) zu bewegen. Dort sollen Sie Daten wie Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort, persönliche Daten sowie Details zu Ihrer Kreditkarte (Kartennummer, Ablaufdatum, Prüfziffer) preisgeben.

VORSICHT: Bitte geben Sie keine Daten auf den Phishing-Seiten ein. Diese könnten von Betrügern z. B. für betrügerische Telefonanrufe im Namen der Sparkasse genutzt werden.

2. Angriffe durch Banking-Trojaner
Weiterhin können wir den Versand betrügerischer E-Mails mit einem verschlüsselten Zip-Archiv im Anhang beobachten. Vorgeblich handelt es sich hierbei um die Antwort auf eine E-Mail, die Sie versendet haben. In Wirklichkeit wurde die E-Mail aber von Kriminellen versendet. Die E-Mail-Texte sind in der Regel fehlerfrei und sollen Sie zum Öffnen des Zip-Archivs verleiten. Das hierfür benötigte Passwort ist ebenfalls in der E-Mail enthalten. Das Zip-Archiv beinhaltet wiederum ein maliziöses Word-Dokument.
Details zu diesen E-Mails können Sie in den Sicherheitswarnungen "Vermeintliche Antwort-E-Mails mit verschlüsseltem Zip-Anhang verbreiten Banking-Trojaner" sowie "Banking-Trojaner fordert Kunden zur Anmeldung an einem vorgeblichen Demo-Konto und zur Durchführung einer Test-Überweisung auf" vom 23.10.2019 finden.

VORSICHT: Das im Zip-Anhang enthaltene Word-Dokument ist maliziös. Sofern Sie das Word-Dokument mit Microsoft Word öffnen, kommt es zur Infektion Ihres PCs mit der Schad-Software.

Das Computer-Notfallteam der Sparkassen-Finanzgruppe warnt dringend vor den beiden zuvor genannten Betrugsvarianten. Sofern Sie solche E-Mails erhalten, Daten eingegeben oder o. g. Word-Dokumente geöffnet haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit Ihrer Sparkasse in Verbindung.