Villmar würde \"Weyer-Nord\", wenn ...Gerda sich rechtzeitig gemeldet hätte als Bürgermeisterkandidatin ... Kappensitzungsfeuerwerk in Weyer

21.01.2018
299 Bilder
31.899
BrachinaImagePress
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

Villmar würde \"Weyer-Nord\", wenn ...Gerda sich rechtzeitig gemeldet hätte als Bürgermeisterkandidatin ... Kappensitzungsfeuerwerk in Weyer

Villmar-Weyer. Was ein Programm - Wahnsinn ! Ohne Pause über 20 Programmpunkte in 5 Stunden und es war keine Minute langweilig: \"Chapeau\"! und dass es soweit kommen konnte, dafür haben einzelne und gruppierte Künstlerinnen und Künstler das ganze Jahr auf den Punkt hingearbeitet. Choreographien erdacht, Reden geschrieben, Sketche ausgedacht und das alles vor einem sensationellen Bühnenbild auf der Bühne der Volkshalle in Weyer. Die Feuerwehr, der MGV und der RSV hatten eingeladen zur Kappensitzung unter dem Motto \"Mit Love, Peace, Rock\'n Roll & Helau steigt heut\' die Flower Power Show\". Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des MGV, dem Einmarsch des Elferrates und der Aktiven begrüßte Andreas \"Lindi\" Lindemaier vor dem Ausmarsch der Aktiven das Publikum und die Mitwirkenden. Klaus am Keyboard hatte alle Tasten voll zu tun und hielt die Laune trotz einiger technischer Narreteien auf Stimmung. \"Bettina Schröder\" alias \"Clara\" informierte über das illust\'re Zusammenleben mit ihrem Mann Karl, bevor der erste Tanz der \"Ladies First\" den musikalischen Bogen von den 80ern bis in die 2000er spannte. Mein Cousin, der \"Brecher Matthes\", überbrachte die herzlichen musikalischen Sangesgrüße aus Niederbrechen, denn seit einiger Zeit ist er das jüngste Mitglied im Weyrer MGV. Die Jungs vom Männerballett \"Boxenluder\" ließen es sportlich angehen und entzückten vor allem das weibliche Publikum, was sich zu zahlreichen Beifallskundgebungen hinreißen ließ. Und hätte \"Gerda\" ihre Anmeldung zur Bürgermeisterwahl in Villmar rechtzeitig abgegeben - die Stimmen aus Weyer wären ihr gewiss gewesen. Aber so bleibt\'s bei den sieben Kandidaten... ohne weibliche Beteiligung. Zusammen mit Hilde konnten so einige Dorfinternas aufgezeigt werden. Der Männerchor des MGV freut sich über den neuen Dirigenten und brachte einiges klangvoll zu Gehör, bevor die Gruppe Sweet Punch nach nunmehr 10 Jahren auf der Bühne leider ihren letzten Kampagnentanz präsentierte, sie hört nach der Saison 2018 auf. Pfarrer Uli Finger setzte auf seinen Vortrag noch einen Rap, mit dem er den Saal im Griff hatte - \"Eine einmalige Nummer ist ein One Night Stand...\" (Videoschnipsel: https://www.instagram.com/p/BeMQnqPDJ6B/) . Bunt, flauschig und monstermässig ging es mit den \"Schlabbedancern\" weiter, bevor Roger Barthelmes in die Bütt stieg und so einige \"scharfe\" Sprüche in den Saal entließ. Die Unruhe im Saal ließ aber gerade bei den Wortbeiträgen einige Pointen akustisch verschlucken, was gerade für die Künstler sehr bedauerlich ist, sich aber leider immer wieder und immer mehr auf den Veranstaltungen findet. Ihr ebenfalls 10jähriges Bühnenjubiläum feierte die Gruppe \"Total Unkreativ\" mit einer Horror-Show angelehnt an die \"Rocky Horror Picture show\". Die Heiratsfähigkeit überprüfte das Ensemble \"Fools\", welches in diesem Jahr auch den Elferrat stellte. Das zweite Männerballett des Abends holte den Ballermann auf die Bühne - präsentiert vom \"Sixpack Undercover\" (Die Gruppe aus dem Vorankündigungsvideo: https://www.youtube-nocookie.com/embed/fwyv4MP6xn4), bevor Sitzungspräsident Andreas Lindemaier deutliche Schwierigkeiten hatte, mit seiner Gruppe BoN, die den musikalischen Schlußpunkt der Kappensitzung bildete, den tatsälichlichen Schluß zu bilden. Videoschnipsel: https://www.facebook.com/BrachinaPete/videos/2158010494216704/ Immer wieder durchzogen \"Zugaberufe\" und immer wieder aufkeimende Liedsequenzen, die den Saal zum Mitsingen animierten auf, bevor dann tatsächlich alle Akteure zum großen Finale nochmal auf die Bühne kamen und zusammen das Weyerer Lied anstimmten.Videoschipsel:  https://www.facebook.com/BrachinaPete/videos/2158030597548027/

Insgesamt eine gelungene und in jedem Fall kurzweilige und extrem bunte Veranstaltung. Das Flower-Power-Motto wurde von vielen Gästen aufgegriffen und wer weiß, wieviele von den Kostümen nicht schon damals durch eine bunte Zeit getragen wurden - sie sahen alle sehr echt aus. DANKE an alle Akteure vor, hinter und neben der Bühne, dem Küchen- und Thekenteam für die Verpflegung und allen, die rundherum zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Wer\'s nochmal sehen möchte, kann zum Kreppelkaffee kommen am 3.2.2018 um 16 Uhr. #WeyerHelau

[© Peter Ehrlich/FOTO-EHRLICH.de]

1 2 > ... 20
233
234
214
220
221
225
373
262
258
285
262
265
272
216
213
1 2 > ... 20

Veranstaltung

The Best of Classic Jazz and Swing
Renaissancehof, Schloss Weilburg | Fr, 25.6.2021 20:00 Uhr

Barrelhouse Jazzband

Der unvergleichliche „Barrelhouse-Beat“ setzt sich zusammen aus gefühlvollem Jazz und traumhaft melancholischem Blues, gemischt mit dem Swing des alten New Orleans und verfeinert mit einer Prise karibischer Rhythmen: zum Dahinschwelgen.

Karten und Informationen: www.weilburger-schlosskonzerte.de

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Firmen mit Gutschein

Mittagstisch (24.06.2021)

TOP Firmen für Sie

TOP Nachrichten