Cyberkriminalität - WEISSE RING-Vortrag Komödienbau

31.07.2018
22 Bilder
1.988
Reporter Peter Ehrlich
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 
1 2 >
54
57
57
53
58
68

Kiebitz Markt Zanger
Fachmarkt für Haus Tier und Garten

Unicastraße 4, 65606 Villmar
Telefon: 06482 / 60 72 80
Fax: 06482 / 60 74 51
  • SK-Mehrwert

Informationen

Unser Kiebitzmarkt bietet Ihnen hochwertige Produkte rund um Tier, Garten, Freizeit, Haus und Hof und berät Sie gerne fachkundig und freundlich.

Daneben bieten wir Ihnen eine Umfangreiche Spielwarenabteilung in der Sie neben den führenden Markenprodukten auch eine große Auswahl an Büchern, Schreib-, Schul- und Bürobedarf sowie Bastelartikel finden.

Sortiment:Als besonderen Service bieten wir Ihnen eine Lotto-Annahmestelle und einen Hermes Paket-Shop!

Bei uns bekommen auch Kleintierzüchter und Landwirte alles, was sie zur Versorgung Ihrer Tiere benötigen.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 8:30 - 18:00 Uhr
Sa.: 8:30 - 14:00 Uhr

Vorteile für SparkassenCard-Inhaber der KSK Weilburg

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 3 % Rabatt auf das gesamte Sortiment (der Rabatt ist nicht mit anderen Rabatten, z.B. Kundenkarte, kombinierbar).

Branchen: Buchhandel Bürobedarf/Schreibwaren Gärtnerei / Floristik Spielwaren und Bastelbedarf Tierbedarf
72
75
71
73
86
96
101
94
87
1 2 >

Mehrwert-Veranstaltung

Backes- und Weinfest
Selters an der Lahn | Samstag, 18.8.2018 ab 15:00 Uhr bis 23:59

Vorteil für Kunden der Kreissparkasse Weilburg: 1 Portion Handkäse mit Backhausbrot für 2,50 € anstatt für 4,00 €. Bitte die rote Sparkassenkarte an der Essenhütte vorzeigen.

Veranstaltung

Die alte Volkshalle öffnet zum stöbern
Alte Volkshalle | Di, 21.8.2018 16:00 Uhr bis 20:00

Am Dienstag, 21. August 2018, werden die Türen der Volkshalle ein letztes Mal geöffnet sein. Wer Interesse an dem restlichen Inventar hat, darf sich gerne in der Zeit von 16:00-20:00 Uhr in der Schulstraße 28 in 35792 Löhnberg einfinden und stöbern.

Was es noch alles gibt?
Vom Stäbchenparkett über Waschbecken bis hin zur Deckenlampe ist noch einiges vorhanden. Weiterhin wird die noch vorhandene Bestuhlung sowie die Kücheneinrichtung von Krefft & Capito, Garderoben, Bänke und Schränke veräußert. Zudem gibt es noch weitere zurückgelassene Schätze, so dass sicher für Jeden ein kleines Stück Geschichte Löhnbergs bzw. der Volkshalle zu ergattern ist.

Wir freuen uns auf viele kaufinteressierte Bürgerinnen und Bürger!

Im Gespräch

Starkes Interesse an der Landtagswahl in Hessen

Insgesamt 26 Parteien und Wählergruppen haben bisher beim Landeswahlleiter ihr Interesse angemeldet, mit einer Landesliste an der kommenden Landtagswahl am 28. Oktober 2018 teilzunehmen.

Folgende Landeslisten sind bereits beim Landeswahleiter eingereicht:
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
DIE LINKE (DIE LINKE)
Freie Demokratische Partei (FDP)
Alternative für Deutschland (AfD)
Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
Allianz Deutscher Demokraten (AD-Demokraten)
Die Violetten (DIE VIOLETTEN)

Darüber hinaus haben folgende Parteien eine Landesliste aufgestellt und Vordrucke für das Sammeln von Unterstützungsunterschriften angefordert:
Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
Graue Panther (Graue Panther)
Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands (APPD)
Bündnis C – Christen für Deutschland (Bündnis C)
Bündnis Grundeinkommen (BGE)
DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB)
Liberal-Konservative Reformer (LKR)
Neue Liberale – die Sozialliberalen (Liberale Hessen)
Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT)
Partei der Humanisten (Die Humanisten)
Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
V-Partei³ - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei³)

Zulassung ihrer Landesliste
Parteien und Wählergruppen, die seit der letzten Landtagswahl nicht im Landtag vertreten waren, benötigen für die Zulassung ihrer Landesliste 1.000 Unterstützungsunterschriften wahlberechtigter Bürgerinnen und Bürger. Wer an einer Landtagswahl teilnehmen will, soll ein Mindestmaß an politischem Rückhalt in der Wählerschaft nachweisen.

Letzter Termin für die Einreichung der Landeslisten beim Landeswahlleiter und der Kreiswahlvorschläge bei den Kreiswahlleitern ist der 20. August 2018, 18.00 Uhr.
Über die Zulassung oder Zurückweisung der eingereichten Wahlvorschläge entscheiden die Wahlausschüsse am 31. August 2018. Gegen die Zurückweisung von Kreiswahlvorschlägen kann Beschwerde eingelegt werden, über die der Landeswahlausschuss am 6. September 2018 entscheiden würde. Erst danach steht endgültig fest, welche Wahlvorschläge auf dem Stimmzettel erscheinen.

Branchenführer