1. Kappensitzung Lahr

09.02.2019
294 Bilder
64.807
Kira.blum
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

Zur Veranstaltungnachricht

1 2 > ... 20
301
324
304
321
328
335
338
335
340
338
350
346
344
346
340
1 2 > ... 20

Aktuelle Nachricht

Braunfels: Polizei ermittelt gegen Exhibitionisten

Sieben Anzeigen exhibitionistischer Belästigungen beschäftigen derzeit die Wetzlarer Ermittlungsbehörden. Der Täter, der meist mit einem Fahrrad unterwegs war, entblößte sich gegenüber Frauen und Männer. Gestern Morgen (11.07.2019) nahmen Polizisten einen 47-Jährigen vorläufig fest, er ist in einem der Fälle dringend tatverdächtig.

Unbekannter war zu den Tatzeitpunkten mit einem Fahrrad unterwegs
In den letzten Wochen erstatteten Frauen Anzeige bei den Wetzlarer Ordnungshütern. Sie beschrieben einen südländischen Mann, der ihnen gegenüber sein Geschlechtsteil entblößt und in einigen Fällen sogar daran manipuliert hatte. In allen Fällen war der Unbekannte mit einem Fahrrad unterwegs - einmal griff er beim Vorbeifahren einem Opfer an die Brust und ans Gesäß. Am Dienstag dieser Woche (09.07.2019) saß er mit heruntergelassener Hose auf einem Waldweg, während ein Braunfelser an ihm vorbei lief. Wetzlarer Ermittler nahmen gestern Morgen (11.07.2019) einen dringend Tatverdächtigen vorläufig fest. Der aus Syrien stammende und in Braunfels lebende Mann wurde vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Er ist in einem Fall dringend tatverdächtig. Inwieweit er für die weiteren Belästigungen als Täter in Betracht kommt, bedarf weiterer Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Haftgründe liegen nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft nicht vor
Haftgründe liegen nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft für den 47-Jährigen nicht vor. Zudem liegen nach Einschätzung eines Arztes nicht die Vorrausetzungen für eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik vor. Nach einer eingehenden Gefährderansprache wurde der Mann aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Ermittlungsbehörden bitten in diesem Zusammenhang Opfer exhibitionistischer Belästigungen, die bisher noch nicht Anzeige erstatteten, sich unter Tel.: (06441) 9180 bei der Wetzlarer Polizei zu melden.

Branchenführer

GEKA GmbH
Küchenstudio und Badmöbel
Auf der Platte 6, 35781 Weilburg-Kubach
Branchen: Bäder Elektro Küchen

Bildergalerie

Sparkassen Cup SG Wirbelau/Schuppbach/Heckholzhausen - SG Merenberg
15.07.2019 | 85 Fotos

Mehrwert-Partner

Reiterhof Schampemühle
Frau Birgit Bartels

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 5% Rabatt auf die ersten 8 Reistunden.