Bild 9 von 337

web_FOTO-EHRLICH-2-9.jpg

271 0

Aktuelle Nachricht

Betrunkener flüchtet in Weilburg Kubach

Gleich mehrere Unfälle hat am Sonntagabend (10.11.2019, gg. 22.05 Uhr) in Kubach ein 48-jähriger Autofahrer mit seinem BMW verursacht und dabei einen Schaden in Höhe von mindestens 4.000 Euro hinterlassen.


Betrunken versucht zu wenden
Der Mann war zunächst auf dem Viehweg in Richtung "Zum Köppel" unterwegs und krachte beim Rechtsabbiegen zunächst gegen einen Blumenkübel. Diesem Umstand schenkte der 48-Jährige jedoch wenig Beachtung, er setzte seine Fahrt fort und bog schließlich in die Straße "Salheck" ab. Dort bemerkte er offenbar, dass er sich verfahren hatte und wollte mit seinem Wagen wenden.

Mit zwei geparkten Fahrzeugen kollidierte
Aufgrund seiner Alkoholisierung funktionierte dieses Vorhaben jedoch nicht fehlerfrei und der Unfallfahrer kollidierte mit zwei weiteren geparkten Fahrzeugen. Auch diese Unfälle veranlassten den Mann nicht zum Anhalten, sondern er setzte seine Fahrt fort.

Fahrer zuhause festgenommen
Bei einer eingeleiteten Fahndung nach dem Flüchtigen konnte er schließlich zu Hause angetroffen und festgenommen werden. Nach einer Blutentnahme wurde bei dem betrunkenen Mann der Führerschein sichergestellt.

Bildergalerie

Martinimarkt Weilmünster (Photos Sigrid)
10.11.2019 | 150 Fotos

Mehrwert-Partner

Foto Löffler
Inh. Ilhan Toprak

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard 10 % Nachlass auf Fotoalben und Fotorahmen.