FOTO-EHRLICH.de · BrachinaImagePress.de
Peter Ehrlich

Friedrichstr. 4, 65611 Niederbrechen
Telefon: 06438 / 83 67 53

Informationen

Foto-Ehrlich ist Ihr persönlicher Service vor Ort in Niederbrechen. Ansprechpartner: Peter Ehrlich

In meinem Foto-Studio biete ich Ihnen unter anderem die folgenden Leistungen ...

• Studio-Fotografie [ Business | Portrait | Produkt ]
• (Biometrische) Pass- und Bewerbungsbilder [ Visabilder | Bewerbungsbilder ]
• Hochzeitsfotografie [ Save-the-Date | Hochzeitsreportagen ]
• Familien-Fotos [ Kinder | Paare | Babybauch | Baby | Taufe | Einschulung | Kommunion | Konfirmation ]
• Tiere vor der Kamera [ Studio | Outdoor ]
• Aufnahmen aus der Luft #BrachinaFLYMoments
• FirmenService
• Vereine, Gruppen & Jahrgänge [ Portrait | Gruppenfotos ]
• FotoFachLabor-Service, FotoFunArtikel
• Fotobücher, Fotogeschenkartikel
• Reproduktionen
• Film-, Foto-, Audio-Digitalisierungen
• UPS-AccessPoint®
• Kopieren, Drucken, Faxen, Scannen bis DIN A3
• u.v.a.m.
• Sehen Sie auch: www.BrachinaImagePress.de – der Blog für Brechen und Umgebung

FOTO-EHRLICH.de in Niederbrechen, mit langjähriger Erfahrung und dem Service, der von Herzen kommt !

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Samstag:
09.00 - 12.00 Uhr
Montag - Freitag:
14.00 - 17.30 Uhr
-sowie nach Vereinbarung-
Branche: Fotograf / Fotografin / Fotostudio

Anfahrt

Mittagstisch (13.06.2024)

TOP Nachrichten

Aktuelle Galerien

Branchenführer

GEORGS
Inhaber Hedmar Schlosser
Hospitalstraße 4, 65549 Limburg
Branchen: Restaurant internationale Küche

Veranstaltung

Gemeinsamer Besuch des Lahnmarmor-Museums in Villmar
Lahnmarmor-Museum | Sa, 15.6.2024 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

In Italien ist der Marmor aus Carrara sehr bekannt und wertvoll. Aber auch in Mittelhessen kann man einen edlen Marmor finden, der in berühmten Gebäuden weltweit verwendet wurde: den Lahnmarmor. Durch diesen gemeinsamen Besuch des Marmor-Museums wollen wir einen Spaziergang in die Erdgeschichte unternehmen und viel über diesen hochwertigen Naturstein lernen.
Wir werden durch die Dauerausstellung, wo wir Geologie, Technikgeschichte sowie Architektur- und Kunstgeschichte rund um den Lahnmarmor entdecken werden, und durch die aktuelle Sonderausstellung „Schatzkammern der Erde - Geoparks in Deutschland“ geführt.
Darüber hinaus werden wir „trockenen Fußes“ durch den Unica-Steinbruch spazieren, der 2005 mit dem Prädikat „Nationales Geotop“ ausgezeichnet wurde. In diesem Natur- und Kulturdenkmal kann man in die Zeit vor 380 Mio. Jahren zurückblicken, als marine tropische Korallen und Schwammriffe das Material bildeten, das im letzten Jahrhundert als Lahn-Marmor Weltruhm erlangte und weltweit verbaut wurde.
Die spannende Besichtigung dauert maximal bis 17.00 Uhr.
Weitere Infos: https://www.lahn-marmor-museum.de/
Treffpunkt: Marmor-Museum um 14.45 Uhr
Kosten: 5,00 € / 3,00 € (DIG-Mitglieder) (bar bezahlbar vor Ort)
Anmeldung bis 13.06.2024 unter: oder 0173-3603916 (WhatsApp)