Umzug Niedertiefenbach

05.03.2019
137 Bilder
38.035
andimueller
Sortierung:
Bilder pro Seite:
15  30  60 

Zur Veranstaltungnachricht

1 2 > ... 10
257
262
280
264
313
283
279
272
270
277
276
282
280
285
295
1 2 > ... 10

Branchenführer

Anwaltsbüro Rosa
Frankfurter Straße 68, 65520 Bad Camberg
Branche: Rechtsanwälte und Notare

Mehrwert-Partner

Hofener Mühle

Kunden der Kreissparkasse Weilburg erhalten gegen Vorlage ihrer SparkassenCard einen Rabatt von 4 Euro auf den Verzehr von Speisen & Getränken, wenn der Gesamtpreis mindestens 8 Euro beträgt, pro vorgelegte SparkassenCard.

Gewinnspiel

Kino Weilburg - Gewinnspiel

Das Delphi Filmtheater Weilburg verlost zwei Freikarten für einen Film Ihrer Wahl (Aufpreis bei 3D-Filmen).

Wie es geht?
Sie beantworten die Gewinnfrage, füllen das Formular aus und schicken es ab. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 05.06.2019.

Auslosung
Die Gewinner werden am Donnerstag den 06.06.2019 von uns ausgelost und anschließend vom Delphi-Kino benachrichtigt.

 

Aktuelle Nachricht

Kripo fahndet mit Phantombildern nach Räubern

Am 02.04.2019 überfielen zwei Jungen und ein Mädchen eine 17-jährige Schülerin auf dem Gelände der Goetheschule in der Frankfurter Straße. Das Trio umringte die Schülerin und forderte Bargeld.

Täter schlagen auf ihr Opfer ein
Die Täterin schlug dem Opfer mit der flachen Hand ins Gesicht, einer der Jungen versetzte der 17-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Zudem war ein dritter Junge an dem Überfall beteiligt. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Beschreibung der beiden Jungen
Derjenige Junge, der der 17-Jährigen einen Faustschlag versetzte, war ca. 19 Jahre alt, zwischen 180 und 185 cm groß und schlank. Nach Einschätzung der Schülerin stammte er aus Afghanistan oder Persien. Er hatte insgesamt eine gepflegte Erscheinung, schwarze kurze lockige Haare, trug schwarze Jogginghosen, einen schwarzen Kapuzenpullover und weiße Schuhe. Er sprach Deutsch. Sein Komplize war etwa gleich alt, ca. 175 cm groß und ebenfalls Afghane oder Perser. Er wirkte insgesamt muskulöser als der erste Täter und hatte schwarze kurze hochgegelte Haare. Er war mit einer schwarzen Hose, einer schwarzen glänzenden Jacke und dunklen bzw. blauen Schuhen bekleidet.